2009 Château Canon 1er Grand Cru Classé "B" St-Emilion AOC

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 189.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 252.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Lieferbar in 2-3 Arbeitstagen

      Zur Merkliste hinzufügen

      Erinnert an ganz grosse frühere Canon-Jahrgänge und lässt vermuten, dass das Team endlich den Durchbruch geschafft hat

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Duftiges, warmes, reifes Bouquet, schwarze Pflaumen, vermischt mit einem Cassishauch, sehr elegant im Ansatz. Im Gaumen sublim, harmonisch, seidige Tannine mit Souplesse und Süsse, erst im Nachklang spürt man das verlangende Potential. Erinnert an ganz grosse frühere Canon-Jahrgänge und lässt vermuten, dass das Team endlich den Durchbruch geschafft hat.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0493109075B7000
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) 75% Merlot, 25% Cabernet Franc
      Trinkreife Jetzt bis 2034
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion St-Emilion & Satellites
      Produzent Château Canon
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château Canon

      Alle Produkte von Château Canon ›
      Château Canon
      Entlang des Flusses Dordogne erstrecken sich viele Weingüter, die zu den besten Weinherstellern der Weinbauregion Bordeaux gehören. Eines der bekanntesten Unternehmen dieser renommierten und ertragreichen Region ist das Château Canon, das sich in dem berühmten Weinbaugebiet Saint-Émilion befindet. Die Rebflächen liegen auf einem riesigen Kalksteinsockel, der für die Entstehung äußerst körperreicher Weine verantwortlich ist. Jacques Kanon, der einstige Namensgeber des Anwesens, gründete das Weingut im Jahre 1760. Schon damals säumten die Weinberge ein prachtvolles und elegantes Anwesen, das auch heute noch das Aushängeschild des Weingutes ist. Anfang des 19. Jahrhunderts leitete die Familie Fournier das Weingut, bevor der Besitz im Jahre 1996 an den Modekonzern Chanel verkauft wurde. Seitdem gehört das Château Canon zu den bedeutendsten Weingütern der Weinregion Bordeaux, deren Weine den anerkannten Titel „Grand Cru Classé“ tragen.
      Das Château Canon ist ein traumhaftes Weingut, das seit vielen Jahren dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört. Die Rebflächen, deren Böden mit Kalk, Sand und Kies angereichert sind, liegen östlich des Flusses Dordogne. In Saint-Émilion wird schon seit dem 18. Jahrhundert Weinbau betrieben, weshalb die Region nicht nur zu den besten, sondern auch zu den historischen Weinbaugebieten Frankreichs gehört. Zu den ältesten Rebsorten zählen Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, jedoch findet auch die Rotweinsorte Merlot, die ebenfalls aus Saint-Émilion stammt, Verwendung. Merlot nimmt auf dem 22 Hektar großen Anwesen einen großen Stellenwert ein, während die Rebsorte Cabernet Franc lediglich 20 Prozent der Rebflächen bedeckt. Die Selektion der Trauben erfolgt ausschließlich per Hand, um minderwertige Früchte, die den erstklassigen Geschmack der Rotweine beeinflussen könnten, auszusortieren. Die Maischegärung findet in Stahlbehältern statt, während der Ausbau der Weine in Eichenholzfässern durchgeführt wird. In den letzten Jahren wurden viele Investitionen getätigt, um die technischen Anlagen umfangreich zu modernisieren, damit Rotweine entstehen können, die dem Qualitätsanspruch des französischen Erfolgsunternehmens entsprechen. Der cremige und samtige Geschmack der Rotweine ist das Resultat eines sorgfältigen Herstellungsprozesses. Ein Château Canon ist ein Rotwein, der seinen vollen Geschmack erst nach vielen Jahren entfaltet, weshalb die Weine einem längeren Reifeprozess unterliegen.
      Château Canon
      Lieu dit Saint-Martin, Route du Milieu
      33330 Saint-Emilion
      Frankreich
      Tel. +33/557 55 23 45

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Genf-Centre
      022 900 11 20
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen