2010 Sangiovese Superiore Romagna DOC Azienda Vitivinicola Condé

      CHF 18.50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 24.67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Aus Italiens Feinschmecker-Hochburg

      Der Wein kommt aus Predappio, dem Sangiovese-Ursprungsort und wurde vom Önologen Federico Curtaz – er war früher bei Angelo Gaja – ein Jahr in französischen Barriquen ausgebaut.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Rubinrot, granatfarbene Akzente. Verführerisch duftendes Bouquet nach reifen Erdbeeren, Kirschen und blumigen Noten, gepaart mit etwas Kakao und einem Hauch Thymian. Überaus saftig und aromatisch präsentiert sich der Gaumen: wiederum von viel roter Frucht geprägt, ergänzt mit sehr eleganten Tanninen; die dezent gehaltenen Röstaromen fügen sich auf Schönste ein; anhaltend-aromatisch im Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0716610075C6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 95% Sangiovese, 5% Merlot
      Trinkreife Jetzt trinkreif
      Passt zu Besonders passend zu Gerichten mit dunklem Fleisch wie Schweinsfilet, Tatar, Rindsragout oder Lammracks. Spannend auch zu Grillspiessen, Branzino vom Grill, Coniglio, Fegato und Eintöpfen.
      Herkunftsland Italien
      Region Emilia-Romagna
      Subregion Diverse Emilia-Romagna
      Produzent Azienda Vitivinicola Condé di Franceso Condello
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 6 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Azienda Vitivinicola Condé di Franceso Condello

      Alle Produkte von Azienda Vitivinicola Condé di Franceso Condello ›
      Azienda Vitivinicola Condé di Franceso Condello
      Predappio, eine Stadt in der Emilia-Romagna, gilt seit jeher als Heimat des Sangiovese. Hier haben Francesco Condello und seine Familie sich den Traum vom eigenen Weingut erfüllt. 2001 kehrte der ehemalige Börsenmakler der Finanzwelt den Rücken, um in einer der faszinierendsten Regionen Italiens eigene Weine zu kreieren. Heute zählt das Weingut Condé zu den aufstrebenden Unternehmen der Emilia-Romagna. Die Stadt Predappio galt schon vor Jahrhunderten als Heimat der Rotweinsorte Sangiovese, die zwischen den hügeligen Ausläufern des Apennins hervorragend gedeiht. Das 60.000 Hektar große Weinbaugebiet der Emilia-Romagna ist ferner Heimat weiterer Rebsorten, aus denen exzellente Rot- und Weißweine, insbesondere der berühmte Lambrusco, gekeltert werden. Francesco Condello, der heutige Besitzer des Weingutes Condé, war 30 Jahre lang in der Finanzwelt tätig, bevor er seinen Beruf als Börsenmakler an den Nagel hängte, um in Predappio eigene Weine zu erzeugen. Schon früh interessierte der Geschäftsmann sich für die Aromen-Vielfalt unterschiedlicher Weine, jedoch konnte er sich den Wunsch, ein eigenes Weingut zu besitzen, erst 2001 erfüllen, als er das Weingut Condé kaufte.
      Für Francesco Condello ist die Arbeit auf einem Weingut kein Beruf, sondern eine Berufung. Mit Leidenschaft und Liebe widmet der begeisterte Winzer sich der Rotweinsorte Sangiovese, die in der Region Emilia-Romagna eine große Rolle spielt. Auf den schweren, fruchtbaren Böden des Po-Schwemmlandes gedeiht die führende Rebsorte der Emilia-Romagna, die sich durch einen hohen Säure- und Tanningehalt auszeichnet, besonders gut. Das Weingut Condé gilt immer noch als aufstrebendes Familienunternehmen, dessen Weine die Emilia-Romagna erobern. Einer der besten Rotweine des Weingutes ist der „Condé Sangiovese Superiore Romagna DOC 2009“, der zu 90 Prozent aus der Rebsorte Sangiovese und zu 10 Prozent aus Merlot besteht. Aufgrund der Trauben-Komposition zeigt der Rotwein eine elegante und äußerst fruchtbetonte Nase, die von Zwetschgen und Kirschen dominiert wird. Unterschwellig ist der Duft von schwarzen Oliven und feinen Röstaromen wahrnehmbar. Geschmacklich versprüht die Rotwein-Cuvée einen ebenso unverwechselbaren Charme, weil samtige Tannine sich mit einer angenehmen Fruchtsüße verbinden. Die komplexen Aromen, die ebenfalls von Kirschen und Pflaumen beherrscht werden, versprechen ein grandioses Finale, das lange anhält.
      Azienda Vitivinicola Condé di Franceso Condello
      Via Luccina 27
      47016 Fiumana de Predappio
      Italien
      Tel. +39 0543 940 860

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84

      Sangiovese

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Sangiovese-Supertoskaner

      Wer sich ein wenig mit Wein auskennt wird bei der Sangiovese sofort an die wunderschönen Hügel der Toskana denken. In der Toskana liegt auch der Ursprung dieser ungefähr 2500 Jahre alten Rotweinrebsorte. Ihr Name – Sangiovese – stammt vom lateinischen „Sanguis lovis“ ab, was übersetzt Blut Jupiters bedeutet.

      ...
      mehr lesen

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen