25%

2012 Château Nairac 2e Cru Classé Barsac AOC - Sauternes

Sonderangebot CHF 43.50 Normalpreis CHF 58.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 58.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Mitteldunkles Gelb, somit recht intensiv, leuchtender Rand. Vielschichtiges Bouquet, konzentrierte Süsse, aber auch viel ansprechende Noten von Akazien, Minze, Zitronemelisse und reife Quitten. Im Gaumen mit feiner Rasse, hochfeine Säuremoleküle und eine grossartige Mineralak zeigend. Eine richtig grosse Delikatesse und vielleicht einer der möglichen Jahrgangs-Leader. Diesmal nicht nur für Barsac, sondern das ganze Sauternes mit einbeziehend.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0597412075B6000
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) Sémillon, Sauvignon Blanc, Muscadelle
Trinkreife Jetzt bis 2045
Passt zu Besonders toll zu Foie gras, Terrinen, Blauschimmelkäse, Tarte Tatin, Crêpe Suzette oder Ente à l’Orange. Ebenso hervorragend zu Pfirsich- und Aprikosentartes, geschmortem Apfel, Crème brûlée mit kandierten Früchten, Crème Caramel und Parfaits von Orangen oder Ananas.
Herkunftsland Frankreich
Region Bordeaux
Subregion Sauternes
Produzent Château Nairac
Servier-Empfehlung Leichte Süssweine bei ca. 6-10 Grad, gehaltvollere bei 8-14 Grad servieren
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Süssweine

Château Nairac

Alle Produkte von Château Nairac ›
Château Nairac
Das Château Nairac ist ein außerordentlich historisches Weingut, das 1777 gegründet wurde. Die Rebflächen des Anwesens wurden allerdings schon weitaus früher bewirtschaftet. Auch wenn die Besitzer des Weingutes mehrfach wechselten, hat das Château Nairac sich nur unwesentlich verändert. Nach einer länger andauernden Frostperiode, von der das Weinbaugebiet 1956 beherrscht wurde, mussten lediglich neue Reben gepflanzt werden. Nach aufwendigen Renovierungsarbeiten erstrahlt das Château Nairac heute in neuem Glanz. Geführt wird das Unternehmen von Nicolas Tari-Heeter, dem Sohn des amerikanischen Ehepaares Heeter, die das Weingut 1971 erwarben.
Das Château Nairac liegt in der Nähe der Route nationale 113, die die französischen Regionen Provence-Alpes-Côte d’Azur, Languedoc-Roussillon, Midi-Pyrénées und Aquitaine durchquert. 1855 wurde das Weingut, das insgesamt 17 Hektar umfasst, als „Deuxième Cru Classé“ klassifiziert. Zu den Vorzeigeprodukten des Weingutes zählen die edelsüßen Weißweine, die besonders lagerungsfähig sind, da sie in traditionellen Eichenholzfässern ausgebaut werden. Die Rebsorte Sémillon, deren Trauben Zitronen, Aprikosen, Äpfel und Honig vereinen, nimmt 90 Prozent der Weinberge ein. 10 Prozent des Weingutes dienen für den Anbau der beiden Rebsorten Sauvignon Blanc und Muscadelle, die sich durch pikante Stachel- und Johannisbeeraromen auszeichnen. Die Weine des Château Nairac sind von einer ungeheuren Leichtigkeit und Frische, dass selbst Weinkenner von der raffinierten Komplexität begeistert sind. Besonders delikat ist der Jahrgang 2007, den Robert Parker mit 96 Punkten würdigte.
Château Nairac
Avenue Aristide Briand 81
33720 Barsac
Frankreich
Tel. +33 556 27 16 16

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04

Sémillon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Sémillon - süsse Exzellenz

Sémillon ist eine weisse Rebsorte, die weltweit auf gut 22'000 Hektar kultiviert wird – mehr als 11'000 Hektar dieser Rebfläche befinden sich in Frankreich. Das Hauptverbreitungsgebiet der Sorte liegt im Anbaugebiet Bordeaux, wo die Sorte wahrscheinlich auch ihren Ursprung hat – bereits im 16. Jahrhundert wird Sémillon hier erwähnt. Weitere nennenswert grosse Rebflächen befinden sich vor allem ausserhalb Europas in Chile, Argentinien, Südafrika oder Australien.

...
mehr lesen

Sauvignon Blanc

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Sauvignon Blanc – die aromatische Trendsorte

Sauvignon Blanc liegt im Trend und schwimmt seit Jahren auf einer absoluten Erfolgswelle.

 

Sauvignon Blanc ist eine weisse Aroma-Rebsorte mit globaler Verbreitung und grosser, internationaler Bedeutung – weltweit gehört Sauvignon Blanc zu den meist kultivierten Weisswein-Rebsorten. In den letzten Jahrzehnten hat Sauvignon Blanc die Gaumen unzähliger Weissweinfans mit ihrer intensiven Aromatik geradezu im Sturm erobert; keine andere weisse Sorte verkörpert die weltweit wachsende Nachfrage nach aromatischen und frischen Weissweinen besser. Während im Jahr 1980 nur knapp 10'000 Hektar Rebfläche mit Sauvignon Blanc bestockt waren, wächst die Rebsorte weltweit mittlerweile auf fast 120'000 Hektar.

...
mehr lesen

Muscadelle

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Muscadelle

Muscadelle ist eine weisse Rebsorte, die überwiegend im Südwesten Frankreichs kultiviert wird. Muscadelle ist nicht mit den Rebsorten Muscadet beziehungsweise Melon de Bourgogne identisch und gehört nicht zur Familie der Muskatellertrauben – auch wenn der Name der Rebsorte diese Vermutung nahelegt und das Aroma der Weine gelegentlich darauf hindeutet.

Gemeinsam mit Sauvignon Blanc und Sémillon spielt Muscadelle vor allem in den bordelaiser Süssweinen aus Sauternes und Barsac sowie in den trockenen Weissweinen aus der Appellation Entre-deux-Mers eine wichtige, komplementäre Rolle. Ein kleiner Anteil der für Botrytis sehr anfälligen Rebsorte Muscadelle verleiht den süssen wie auch den trockenen Weissweinen aus Bordeaux eine feinwürzige Note und rundet durch ihr dezentes, aromatisches Profil den Geschmack von Sémillon und Sauvignon Blanc gelungen ab.

Darüber hinaus ist die Sorte in Frankreich für die Produktion weiterer Süssweine und verschiedener, trockener AOC-Weissweine sowie des Schaumweines Crémant de Bordeaux zugelassen. Ausserhalb von Frankreich wird Muscadelle auch in Ungarn, Rumänien, der Ukraine, in Südafrika, Kalifornien und Australien angebaut – die weltweite Rebfläche ist aber rückläufig und liegt aktuell bei 1'500 Hektar.

Muscadelle bringt zart aromatische Weine mit blumigen Noten, feiner Muskatwürze und wenig Säure hervor, die ausgesprochen rund schmecken. In der Regel werden Weine mit Muscadelle-Anteil jung getrunken, die besten Exemplare werden aber manchmal auch im Holzfass ausgebaut und können gut reifen. Während die trockenen Weissweine sich exzellent zu Blätterteiggebäck, Pasteten oder Fischgerichten eignen, passen die Süssweine, hervorragend zu würzigen Blauschimmelkäsen wie Roquefort oder Stilton, Crème brûlée oder Foie gras.

Finden Sie hier den passenden Muscadelle Wein zu Ihrem Anlass!

...
mehr lesen