Bio

      2013 Château Pontet-Canet Grand Cru Classé Pauillac AOC (Biodynamisch)

      CHF 115.00
      75 cl Flasche | Gebinde: 6er-Holzkiste
      (CHF 153.33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand
      Fragen zu diesem Wein?
      Rufen Sie uns an +41 800 003 007
      ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
      Rechnung Vorauskasse Bezahlung im Weinkeller
          PostFinance     Bonus Card     Visa     American Express     MasterCard     DinersClub     PayPal

      Einmalige Komplexität, aromatische Intensität, Transzendenz

      Herkunftsland Frankreich
      Herkunftsregion Bordeaux
      Trinkreife 2017–2035
      James Suckling 92-93/100
      René Gabriel 17/20
      Wine Spectator 89-92/100
      65% Cabernet Sauvignon
      30% Merlot
      4% Cabernet Franc
      1% Petit Verdot

      Produktbeschreibung

      Dunkles Granat. Das Bouquet zeigt insgesamt eine schon fast Châteauneuf-hafte Süsse, reife Pflaumen und einen Anklang von Dörrfrüchten, Malagarosinen, Feigen, Kakao, Assamtee. Im Gaumen geht diese nasale Süsse weiter mit viel Souplesse, eingedickter Birnensaft, viel Biermalz und wieder schokoladige Konturen im aromatischen Finale. Ein recht grosser Pontet-Canet, der vom Stil her dem 2012er gleicht und somit eine unlogische Herbstwärme ausstrahlt. Um das Anderssein zu erklären, muss man hier von einem Pauillac mit Colheita-Akzent sprechen.
      Artikelnummer 0473413075B6000
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Traubensorte(n) 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 4% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot
      Trinkreife 2017–2035
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Appellation Pauillac
      Produzent Château Pontet Canet
      Serviertemperatur Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Weinbau Biodynamisch
      Weinkategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château Pontet Canet

      Château Pontet Canet
      Das Château Pontet-Canet ist im frühen 14. Jahrhundert entstanden. Die Besitzer des Weingutes wechselten mehrmals, bis Jean-François de Pontet das Weingut erwarb. Anfang des 18. Jahrhunderts fügte er mehrere Rebflächen zusammen, um das Anbaugebiet des Unternehmens schrittweise zu vergrößern. 1855 wurde das Château Pontet-Canet, dessen Weinqualität sich stetig verbessert hat, mit dem Titel „Grand Cru“ prämiert. Als der Unternehmer Herman Cruse das Anwesen im Jahre 1865 erwarb, ließ er sowohl die Produktionsräume als auch die Weinkeller modernisieren, um das Qualitätsniveau auch zukünftig zu erhalten.
      Auf der Halbinsel Médoc, die dem großen Weinbaugebiet Bordeaux angehört, reihen viele Weingüter sich aneinander. In der Appellation Pauillac, die eine Anbaufläche von über 2.500 Hektar umfasst, befindet sich das Château Pontet-Canet, dessen Rebfläche sich ausschließlich aus roten Rebsorten zusammensetzt. Die dreieckige Halbinsel Médoc, die sich im Südwesten Frankreichs, in der berühmten Weinbauregion Bordeaux, befindet, erhebt sich auf einer riesigen Kiessandkuppe. Die lockeren Böden, die in der Günz-Eiszeit entstanden sind, bieten für den Anbau von roten Rebsorten beste Voraussetzungen. Generell erscheinen die Böden mager und trocken, jedoch kommen hiesige Rebsorten, insbesondere die Qualitätsrebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot, sowohl mit der Beschaffenheit der Böden als auch mit den klimatischen Verhältnissen bestens zurecht. Pauillac gilt nicht ganz unbegründet als „Weinbauzentrum der Médoc-Halbinsel“, weil das mediterrane Klima den Reifeprozess der Trauben optimiert. Dieses unverwechselbare Terroir trägt viel dazu bei, dass die strukturierten und vollmundigen Weine eine außergewöhnliche Eleganz und Finesse entwickeln. Auch heute noch ist das Château Pontet-Canet im Besitz der Familie Cruse, die sich der naturgemäßen Weinbereitung verschrieben hat. Durch den Einsatz von natürlichen Hefen vergären die Rotweine besonders langsam, sodass die Tannine sich optimal entwickeln können. 16 bis 20 Monate verweilt der Wein in französischen Eichenholzfässern, bevor der „Château Pontet-Canet“ in Flaschen abgefüllt und vermarktet wird. Neben dem „Grand Vin“, der heutzutage zwischen 40 und 200 Euro kostet, erzeugt das Weingut einen Zweitwein namens „Les Hauts de Pontet“. Die Rotweine überzeugen mit einer sattroten Farbe und einem unglaublichen Fruchtgeschmack, der von reifen Tanninen getragen wird. Im Mund kommen Johannisbeeren und Brombeeren zum Vorschein, bevor Zedernholz den Gaumen berührt.
      Château Pontet Canet
      Tel. +33/556 59 04 04
      Alle Produkte von Château Pontet Canet

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich. zur Anmeldung zur Registrierung
      Folgende Weinkeller haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich beim Weinkeller, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Weinkeller Biel weinkeller.biel@moevenpick.com 032 342 09 14