2014 Château Bourgneuf Pomerol AOC

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 54.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 72.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Einzellagen-Klassiker aus exzellenter Pomerol-Lage

Seit 1840 gehört das Weingut der Familie und wird nun in achter Generation von Dominique Vayron und ihrer Tochter Frédérique geführt. Der 2014er ist einer der besten Pomerol-Jahrgänge überhaupt und vermittelt viel Wärme und Fülle. Ganz klar zählt Château Bourgneuf als Einzellagenklassiker mit besten Parzellen zur Pomerol Spitze. In der attraktiven Holzkiste bestens als Geschenk geeignet.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Tiefschürfendes Bouquet, Trüffel, Baumnüsse, etwas Teer und dunkle Pflaumen. Im Gaumen erstaunlich viel Extrakt, die Tannine wirken etwas bourgeois und der Wein hat somit einen männlichen Charakter. Braucht wohl recht viel Zeit.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0474414075B6000
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) Merlot, Cabernet Franc
Trinkreife Jetzt bis 2040
Passt zu Eignet sich besonders gut als Begleiter zu Steaks und Fisch vom Grill, Hackbraten, Lamproie und Blutwurst. Toll auch zu Eintöpfen und Käseplatten.
Herkunftsland Frankreich
Region Bordeaux
Subregion Pomerol
Produzent Château Bourgneuf
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 12 Monate im Barrique
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

Château Bourgneuf

Alle Produkte von Château Bourgneuf ›
Château Bourgneuf
Im Herzen der renommierten Weinbauregion Pomerol ist es der Familie Vayron gelungen, ein Weingut zu etablieren, das mittlerweile seit acht Generationen in Familienhand ist. Auch heute noch widmet die Familie sich der Herstellung außergewöhnlicher Rotweine, die hauptsächlich aus den Rebsorten Merlot und Cabernet Franc erzeugt werden. Das Château Bourgneuf, das schon seit 1840 von der Familie Vayron geführt wird, liegt in der berühmten Weinbauregion Pomerol, die als Teil des großen Weinbaugebietes Bordeaux gilt. Seit nunmehr acht Generationen ist das Château Bourgneuf, das insgesamt neun Hektar umfasst, Eigentum der Familie Vayron. Die Weinbauregion Pomerol, die sich am rechten Ufer der Dordogne erstreckt, besteht größtenteils aus einem sand- und kieshaltigen Untergrund, der sowohl mit Lehm als auch mit eisenhaltigen Gesteinsschichten angereichert ist.
Pomerol ist eine der ältesten Weinbauregionen Frankreichs, in der schon in der Zeit der Römer Weinbau betrieben wurde. Die Rebsorte Merlot bedeckt hier fast 80 Prozent der Rebflächen, der Rest entfällt auf die Rotweinsorten Cabernet Franc und Malbec. Viele Weinguter, darunter das Château Bourgneuf, erzeugen aus diesen gehaltvollen Rebsorten wunderbare Cuvées, die größtenteils aus der Rotweinsorte Merlot bestehen. Xavier und Dominique Vayron, die das Château Bourgneuf in den Siebzigerjahren von ihren Eltern erbten, bezeichnen ihr Weingut als „Juwel“, das sich im Herzen der Weinbauregion Pomerol befindet. Die Reben gedeihen an den Hängen eines majestätischen Hochplateaus, das den ganzen Tag über mit Sonne gesegnet ist. Im Wesentlichen setzen die Weinberge des Weingutes sich aus unterschiedlichen Bodentypen zusammen, die den Geschmack der Weine bestimmen. Die unterste Schicht besteht vorwiegend aus Kies, der die Entwicklung außerordentlich kräftiger und komplexer Aromen begünstigt. Der mittlere Bereich der Weinberge zeichnet sich hingegen durch ein Gemisch aus Sand und Lehm aus, das elegante und besonders zarte Rotweine hervorbringt. Hoch oben gedeihen die Reben auf tonhaltigen Böden, sodass die Trauben äußerst reichhaltige und dichte Aromen entwickeln. Die Früchte einzelner Parzellen werden dabei stets von Hand geerntet, um ausschließlich vollreife Trauben für den Herstellungsprozess zu gewinnen. Die alkoholische Gärung findet in temperaturgesteuerten Tanks aus Zement statt, bevor der Ausbau in traditionellen Holzfässern aus französischer Eiche beginnt. Robert Parker, ein internationaler Weinkritiker und Besitzer des Magazins „The Wine Advocate“, würdigte viele Jahrgänge des Weingutes, insbesondere die Jahrgänge 2000 und 2001, mit mehr als 80 Punkten. Des Weiteren wurden die Rotwein-Cuvées von dem Magazin „Wine Spectator“ und dem Hotel- und Restaurantführer „GaultMillau“ ausgezeichnet.
Château Bourgneuf
33500 Pomerol
Frankreich
Tel. +33/557 51 42 03

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Wil
071 911 78 00
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50

Merlot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Merlot – samtig und geschmeidig

Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und der Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft der Merlot-Traube ist – wie bei vielen anderen Rebsorten auch – unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux-Region zurückverfolgen, wo die Merlot-Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort «merle» abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln, entweder aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung zu verdanken.

...
mehr lesen

Cabernet Franc

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet franc – Urvater des Cabernet

Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt – vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte, die heute vermutlich ausgestorben ist.

...
mehr lesen