2014 Château de Fieuzal Blanc Pessac-Léognan AOC

      CHF 59.00
      75 cl Flasche | Gebinde: 6er-Holzkiste
      (CHF 78.67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand
      ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
      Rechnung Vorauskasse Bezahlung im Weinkeller
          PostFinance     Bonus Card     Visa     American Express     MasterCard     DinersClub     PayPal

      Von René Gabriel empfohlen

      Herkunftsland Frankreich
      Herkunftsregion Bordeaux
      Trinkreife 2020–2038
      James Suckling 93/100
      René Gabriel 19/20

      Produktbeschreibung

      Mittleres Gelb, lindengrüne Nuancen darin, leuchtend. Geniales Bouquet, weisses Pfirsichfleisch, Minze, zartes Vanillin, eine parfümierte Mineralik zeigend. Schlanker Gaumen, feinpfeffrige Rasse, extrem lang. Nachdem es in Vergangenheit viele burgundisch-weisse Fieuzals gab ist das ein völlig klar ausgerichteter, grosser weisser Bordeaux der seinen Sauvignon-Blanc-Absender deutlich zeigt. Während man beim roten Fieuzal von der Vinifikation her leider die Grenzen zu stark ausgelotet hat, ist hier die Recherche ans ganz grosse Ziel gelangt. Hier hat man einen der fraglos grössten, weissen Bordeaux des Jahrganges 2014 im Glas. Bravo! Der kommt definitiv in den Gabriel-Keller.
      Artikelnummer 0486814075B6000
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Trinkreife 2020–2038
      Passt zu Toller Begleiter zu Geflügel, Fisch, Weichkäse und Blätterteiggebäck. Geniessen Sie diesen Wein auch zu Pasteten, Fischcarpaccio, Morchelsauce und Käsesoufflé.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Appellation Graves/Pessac Léognan
      Produzent Château de Fieuzal
      Serviertemperatur Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
      Weinkategorie Komplexe und grosse Weissweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château de Fieuzal

      Château de Fieuzal
      In Pessac-Léognan, einer Appellation in der Region Graves, sorgen die komplexen und dichten Rot- und Weißweine des Châteaus de Fieuzal für Aufsehen. Der außergewöhnliche Geschmack dieser Weine ist auf die Trauben zurückzuführen, die von 30 bis 50 Jahre alten Rebstöcken stammen. Das Château de Fieuzal liegt in einer Weinbauregion im Südwesten Frankreichs, deren Böden mit Kieselsteinen übersät sind. Graves heißt diese unscheinbare und nahezu karge Region, in der einige der besten Weine des Landes entstehen. Zwar wirkt die Landschaft auf den ersten Blick etwas trist, jedoch erfüllen die Kieselsteine eine ganz besondere Funktion, da sie das Sonnenlicht des Tages speichern, bevor sie die Wärme in der Nacht wieder langsam abgeben, sodass die Reben von einem ganz besonderen Mikroklima und annähernd gleichbleibenden Temperaturen profitieren. Zusätzlich dient der nahegelegene Fluss Garonne, der die Region mit feucht-warmer Luft versorgt, als idealer Wärmespeicher.
      Gerard Gribelin hat das Château de Fieuzal 1974 übernommen und von Grund auf modernisiert. 39 der insgesamt 48 Hektar werden von roten Rebsorten, darunter Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot, eingenommen, während ein kleiner Teil des Weingutes dem Anbau von weißen Rebsorten dient. Der hauseigene Weinkeller wurde sowohl mit temperaturgesteuerten Edelstahltanks als auch mit neuen Barriques ausgestattet, um die Qualität der Weine zu verbessern. Dass Gerard Gribelin auch die Maischedauer der Weine langsam verlängerte, kam dem Geschmack der Weine zugute. Nach relativ kurzer Zeit wurden die Rotweine des Herstellers bereits mit Auszeichnungen prämiert, weil sie eine unvergleichliche Komplexität erreichten, die auch heute noch das Markenzeichen der Weine ist. Neben dem Erstwein, dem „Château de Fieuzal blanc oder rouge“, vertreibt das Weingut einen ebenso eleganten Zweitwein namens „L’Abeille de Fieuzal blanc“. Einer der beliebtesten Weine des Weingutes Château de Fieuzal ist der „Château de Fieuzal rouge“, der aus den beiden Rotweinsorten Merlot und Cabernet Sauvignon erzeugt wird. In der Nase erscheint dieser wunderbare Rotwein erdig und würzig. Schon nach dem ersten Schluck verwöhnen Holunder, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Zwetschgen, Tabak, Eukalyptus, Thymian, asiatische Gewürze und Bitterschokolade den Gaumen. Das fruchtige Zusammenspiel von getrockneten Litschis, Rosinen, Kiwis und Feigen zieht Liebhaber des Weißweines „Château de Fieuzal blanc“ buchstäblich in den Bann. Der Abgang dieses Weißweines, der von Vanille, Pfirsichen und Pfefferminze bestimmt wird, ist unglaublich intensiv und extrem lang.
      Château de Fieuzal
      Tel. +33/556 64 77 86
      Alle Produkte von Château de Fieuzal

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich. zur Anmeldung zur Registrierung
      Folgende Weinkeller haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich beim Weinkeller, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Weinkeller Basel weinkeller.basel@moevenpick.com 061 693 31 31
      Weinkeller Bern weinkeller.bern@moevenpick.com 031 398 99 40
      Weinkeller Bursins cellier.bursins@moevenpick.com 021 824 08 24
      Weinkeller Crissier cellier.crissier@moevenpick.com 021 701 41 61
      Weinkeller Genf cellier.geneve@moevenpick.com 022 782 65 72
      Weinkeller Kloten weinkeller.kloten@moevenpick.com 043 818 99 37
      Weinkeller Oftringen weinkeller.oftringen@moevenpick.com 062 798 00 11
      Weinkeller Rotkreuz Weinkeller.Rotkreuz@moevenpick.com 041 790 94 70
      Weinkeller St. Gallen weinkeller.stgallen@moevenpick.com 071 288 52 92
      Weinkeller Wettingen weinkeller.wettingen@moevenpick.com 056 426 18 88
      Weinkeller Winterthur weinkeller.winterthur@moevenpick.com 052 203 63 60
      Weinkeller Zug weinkeller.zug@moevenpick.com 041 760 96 50
      Weinkeller Heimberg Weinkeller.Heimberg@moevenpick.com 033 437 13 04