25%

      2015 Château Gouprie Pomerol AOC

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      Sonderangebot CHF 29.80 Normalpreis CHF 39.80
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 39.73 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Die Pomerol-Entdeckung

      Château Gouprie ist seit 1820 im Besitz der Familie Moze-Berthon. Die 4,5 Hektar Weinberge besitzen erstklassige Böden und sind überwiegend mit Merlot sowie einem kleinen Anteil Cabernet Franc bepflanzt. Für den perfekten Schliff dieses spektakulären Pomerols sorgt Berater Hubert de Boüard de Laforest vom renommierten Château Angélus, der seit 2014 önologischer Berater des Weinguts ist.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Dichtes Purpurgranat. Konzentriertes schwarzbeeriges Bouquet mit Wildkirschen, Holunder und schwarzen Johannisbeeren. Im zweiten Ansatz Rosmarin, Szechuanpfeffer und Schokopastillen. Am kräftigen Gaumen mit fleischigem Extrakt, stützendem Tannin und viel Kraft ausgestattet. Im gebündelten Finale mir Eisenkraut, schwarzer Bergpfeffer, Ledernoten und wiederum schwarzbeerigen Konturen endend. Mit grossem Lagerpotential ausgestattet.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0977615075C6100
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) 75% Merlot, 25% Cabernet Franc
      Trinkreife 2022–2035
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion Pomerol
      Produzent Vignobles Moze Berthon
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 12 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Genf-Meyrin
      022 782 65 72
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
      055 410 42 62
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Volketswil
      043 444 95 47
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
      044 220 47 48

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen