2015 Val de Flores Mendoza Michel Rolland

CHF 58.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 77.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Michel Rollands Malbec aus alten Reben

Mit dem Val de Flores sorgen die Bordeaux-Koryphäen Dany und Michel Rolland gewaltig für Furore. Sie vinifi zieren ihn aus Malbec-Trauben von einem kleinen alten Weinberg in Vistafl ores, im Süden von Mendoza. Für den 18-monatigen Ausbau kommen neue französische Barriques zum Einsatz.
100% Malbec ›

Produktbeschreibung

Sattes Purpurrot, violette Nuancen. Schwarze Johannisbeeren, Brombeeren und Crémant-Schokolade, dann etwas Zedernholz und ein Hauch Baumnuss. Weicher Auftakt, gefolgt von einer dichten und feintexturierten Frucht, sehr gehaltvoll und ausdrucksstark, wiederum schwarzberig geprägt, unterlegt von reifen Tanninen; ausdrucksstarkes, angenehm frisches Finale. Ein Kraftpaket.
Alkoholgehalt 15.5% vol.
Ausbau 30 Monate im Barrique
Passt zu Optimal als Begleiter zu Rindshohrücken, T-Bone-Steak, Rindsvoressen, Lammkeulen oder Auberginenauflauf. Servieren Sie ihn auch zu Schmorgerichten und edlen Grillstücken.
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 0690915075B6100

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bodega Michel Rolland

Alle Produkte von Bodega Michel Rolland ›
Bodega Michel Rolland

Michel Rolland zählt zu den einflussreichsten Önologen der Welt  – sein ganzes Leben hat er der Produktion feinster Weine gewidmet. Als "Flying Winemaker" berät er seit Jahrzehnten die berühmtesten Weingüter rund um den Globus und hat viele legendäre Spitzengewächse kreiert. Seine zweite Heimat hat der in Pomerol geborene Winzersohn in Argentinien gefunden, wo er in hoch gelegenen Terroirs am Fuss der Anden meisterhafte Weine mit prächtiger Frucht erzeugt, die südamerikanisches Temperament perfekt mit internationaler Eleganz vereinen.

Rolland & Argentinien – Liebe auf den ersten Blick
Im Jahr 1988 kam Michel Rolland erstmals nach Argentinien, genauer gesagt nach Cafayate, einer kleinen Stadt, die so aufregend anders war als alles, was der weitgereiste Weltenbummler bisher kannte – Argentinien war gewissermassen Liebe auf den ersten Blick. Dort produzierte Rolland im Auftrag der Etchart-Brüder seinen ersten grossen Malbec aus Trauben, die auf mehr als 1800 Metern gewachsen waren. Die in diesen Lagen unter dem Einfluss von Höhensonne und kühlen Winden gewachsenen Früchte faszinierten Rolland sehr, denn sie verliehen dem Wein einen ganz besonderen, sehr ausgeprägten Fruchtcharakter.
In den folgenden Jahren bereiste Rolland die verschiedenen Regionen Argentiniens, weitete seine önologischen Beratungen aus und lernte das Land dabei immer besser kennen. Überzeugt vom vielschichtigen Terroir des Anbaugebietes Valle de Uco begann er nur etwa zehn Jahre später selbst Weine in Argentinien zu produzieren. Die steinigen und wenig fruchtbaren Böden am Fusse der imposanten Andenkordilleren, lassen ebenso wie das kontinentale Halbwüstenklima mit fast 300 Sonnentagen im Jahr, wenigen Niederschlägen, trockenen Winden sowie grossen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht aussergewöhnlich aromatische Trauben heranreifen, die sich durch Kraft und Intensität gleichermassen auszeichnen wie durch Balance und Frische.

Ein französischer Familienbetrieb im Herzen Argentiniens
Heute kümmern sich Michel und seine Frau Dany Rolland, die ebenfalls aus einer Bordelaiser Winzerfamilie stammt, gemeinsam um ihren hoch gelegenen Weinberg im Herzen der Vista Flores-Ebene, der neben Merlot auch mit Cabernet Sauvignon, Syrah, Cabernet Franc, Pinot Noir, Sauvignon Blanc sowie mehr als 80 Jahre alten Malbec-Reben bepflanzt ist. Zwei seiner Töchter arbeiten ebenfalls im Weingut mit – während Stéphanie sich um alle geschäftlichen Belange kümmert, ist Marie für Design und Marketing zuständig.
Nachdem Rolland seine Weine während der ersten Jahre im Keller eines Freundes vinifiziert hatte, wurde im Jahr 2009 mit dem Bau eines modernen und funktional ausgerichteten Gebäudes begonnen, so dass bereits die Ernte 2010 im eigenen Betrieb ausgebaut werden konnte. Die Bodega Rolland arbeitet überwiegend mit Schwerkraft und ist technisch auch sonst absolut state-of-the-art ausgestattet – mit kleinen, thermoregulierten Betonbehältern sowie einem geräumigen Fasslager, in dem jedes Jahr rund 200 edle Barriques erneuert werden.

Bodega Michel Rolland
Clodomiro Silva
5500 Capital-Mendoza
Argentinien
Tel. +54 423 42 30

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23