2016 Baia al Vento Bolgheri DOC Superiore Tenuta Campo al Mare Tenute Ambrogio & Giovanni Folonari

      CHF 44.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 58.67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Exklusiver Bolgheri vom Cabreo-Produzenten

      Die DOC Bolgheri ist klein und umfasst gerade mal 900 Hektar Reben. Wer in diesem privilegierten Anbaugebiet eigene Weinberge besitzt, darf sich äusserst glücklich schätzen. Die Tenuta Campo al Mare verfügt über erstklassige Lagen im Herzen der Appellation, in bester Nachbarschaft zu weltberühmten Bolgheri- Superstars wie Ornellaia und Sassicaia.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Rubinrot, mit granatroten Reflexen, zum Rand hin leicht aufgehellt. Eine typische, von reifen roten Früchten geprägte Nase, Himbeergelee und Pflaumen, aber auch Nougat und süsses Caramel, schliesslich feinste Milchschokolade. Samtiger Auftakt, abgelöst von einer explosiven Fruchtaromatik Marke “typisch Bolgheri”, sehr ausschweifend und mit samtweichen Tanninen, ausgesprochen konzentriert und fein texturiert; ein Finale, das ein prächtiges Lagerpotenzial verspricht.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 1057616075C6100
      Alkoholgehalt 15.5% vol.
      Rebsorte(n) 50% Cabernet Franc, 50% Merlot
      Trinkreife Jetzt bis 2030
      Herkunftsland Italien
      Region Toskana
      Subregion Bolgheri
      Produzent Campo Al Mare
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 24 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Campo Al Mare

      Alle Produkte von Campo Al Mare ›
      Campo Al Mare
      In den sonnenverwöhnten Regionen Italiens entstehen einige der besten Rot- und Weißweine des Landes. Die Toskana ist diesbezüglich eines der bekanntesten und reizvollsten Weinbaugebiete, das schon von den Etruskern für den Weinbau genutzt wurde. In der Maremma führt die Familie Folonari ein Weingut, das sich hauptsächlich mit dem Anbau, der Herstellung und der Vermarktung erstklassiger Rotweine beschäftigt. Italien gehört zu den führenden Rotwein-Nationen weltweit. In den Weinbauregionen des Landes, die mit Sonne und einem mediterranen Klima gesegnet sind, können Weine mit Charakter entstehen. Eines der bedeutendsten Weinbaugebiete Italiens ist die Toskana, die sich im Nordwesten des Landes, zwischen dem Tyrrhenischen Meer und den Provinzen Ligurien, Marken, Umbrien, Latium und Emilia-Romagna, erstreckt. Die Maremma, ein schmaler Landstrich, der sich im Süden der Toskana befindet, zählt diesbezüglich zu den aufstrebenden Weinbaugebieten des Landes. Dieser Küstenstreifen, der von einem hügeligen Hinterland begrenzt wird, ist als Standort zahlreicher Weingüter bekannt, die ausgezeichnete Weine erzeugen.
      Der vermutlich beste Wein der Toskana ist der Chianti – ein wunderbarer Rotwein, der größtenteils aus der Sorte Sangiovese, der führenden Rebsorte der Region, gekeltert wird. Der Chianti ist mittlerweile ein wahrer Klassiker, der zu den bekanntesten Weinen der Welt gehört. In der italienischen Gemeinde Bolgheri, in der die Familie Folonari das Weingut Tenuta Campo al Mare führt, beherrschen die Rotweinsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot sowie die Weißweinsorte Vermentino die Rebflächen. Die Böden des 33 Hektar großen Weingutes bestehen aus einem Gemisch aus Lehm und Sand. Im Weinkeller, der unter Anleitung des französischen Architekten Jean-Michel Wilmotte entstand, verfügt die Familie über ein hochwertiges Equipment, das der Herstellung herausragender Weine, die mit dem Zusatz „DOC“ etikettiert sind, dient. „Campo al Mare Bolgheri Rosso“ - ein klassischer Rotwein, der die Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot vereint, überzeugt mit einem intensiven Rubinrot und violetten Reflexen. Aufgrund der roten Früchte, die sich mit Lakritz und Eichenholz verbinden, passt der Wein zu roten und weißen Fleischsorten sowie zu Geflügel und reifem Käse. Das Magazin Wine Advocate, das von dem amerikanischen Weinkritiker Robert Parker herausgegeben wird, würdigte diesen Wein mit 90 Punkten. Der Weißwein des Hauses, der „Campo al Mare Vermentino“, besteht zu 95 Prozent aus der Rebsorte Vermentino und zu 5 Prozent aus Sauvignon Blanc. Tropische Früchte, die von Tomaten und einem Hauch Salbei begleitet werden, bestimmen den Geschmack, der Fisch und Schalentiere bereichert.
      Campo Al Mare
      57020 Bolgheri - Livorno
      Italien

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen