2016 Château de Pressac St-Emilion AOC

      CHF 44.80
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 59.73 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Aufsteiger aus bester Lage

      Dem Besitzerpaar Dominique und Jean- François Quenin ist mit diesem 2016er-Topjahrgang wieder einmal ein Glanzstück gelungen. Die Weinberge des Châteaus de Pressac umfassen 36 Hektar. Hochkarätige Beratung erhalten die Besitzer von Stéphane Derenoncourt. Unbedingt zum Lagern kaufen. «A very impressive wine for a château that’s not so well known», schwärmt James Suckling.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Purpur mit Granatschimmer am Rand. Was für ein Parfüm nach Brombeerblüten und Himbeermark! Dahinter rote Kirschen und saftige Johannisbeeren. Am Gaumen mit unglaublicher Eleganz und süssem Extrakt ausgestattet, dazu rote Kirschhautaromen im langen, hochfeinen Finale. Auch dieses Jahr wieder eine sichere Kaufempfehlung für preisbewusste Bordeauxtrinker!

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0716016075B6000
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) 72% Merlot, 11% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon, 5% Malbec, 2% Carmenère
      Trinkreife 2024–2040
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion St-Emilion & Satellites
      Produzent Château de Pressac
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 18 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château de Pressac

      Alle Produkte von Château de Pressac ›
      Château de Pressac
      In der kleinen Gemeinde Saint-Étienne-de-Lisse, die nur wenige Kilometer von Saint-Émilion entfernt ist, erhebt sich das Château de Pressac, ein prachtvoller Monumentalbau, der von einer 36 Hektar großen Weinlandschaft gesäumt wird. Geführt wird das feudale Anwesen, das im Mittelalter errichtet wurde, von Jean-François und Dominique Quenin, die das Weingut Château de Pressac 1997 übernahmen. Der schlossähnliche Prachtbau, dessen terrassenförmiger Weinberg sich unweit der Dordogne erstreckt, thront auf einem 42 Hektar großen Hochplateau.
      Aufgrund der Landschaft und der Weinqualität gehört Saint-Émilion, eine Weinbauregion östlich der Stadt Bordeaux, längst zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Die abwechslungsreichen Böden und das kontrastreiche Klima sind für die Entstehung äußerst fruchtiger, saftiger und langlebiger Weine maßgeblich verantwortlich. In dieser anspruchsvollen Region führen Dominique und Jean-François Quenin seit 1997 ein Weingut, das sich mit dem Titel „Grand Cru Classé“ schmücken darf. Nach der Handlese werden die Trauben in kleinen Kisten gesammelt und im Weinkeller auf Sortiertischen selektiert. Nach dem Pressvorgang wird der Saft in Edelstahlbehältern vergoren. Der endgültige Reifeprozess der Rotweine erfolgt schließlich in französischen Eichenholzfässern, die jedes zweite Jahr erneuert werden. Klassiker des Hauses ist der „Château de Pressac“, ein aromatischer Rotwein, der die Rebsorten Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Malbec und Carménère vereint. Am Gaumen verbinden elegante und geschmeidige Tannine sich mit schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Maulbeeren und Kirschen, die von Gewürzen und einer subtilen Unterholznote begleitet werden.
      Château de Pressac
      1, château de Pressac
      33330 St-Etienne-de-Lisse
      Frankreich
      Tel. +33/557 40 18 02

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.

      75 cl Flasche

      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - ausser in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen

      Malbec

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Malbec - schwarz-violette Würze

      Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss nämlich jeder vinifizierte Rotwein einen mindestens 70-prozentigen Malbec-Anteil vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

      ...
      mehr lesen