40%

      Bio

      2016 Châteauneuf-du-Pape AOC Cuvée Galets d'Or Tardieu-Laurent (Bio)

      Sonderangebot CHF 28.80 Normalpreis CHF 48.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 38.40 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Die Galets d’Or von Châteauneufdu-Pape

      Die grossen runden Steine (Galets), die im Sonnenlicht golden schimmern, sind vor Tausenden von Jahren entstanden und eine einzigartige Besonderheit in der Region. Die Frucht der zum Teil über 100 Jahre alten Reben ist zusammen mit der Güte dieses besonderen Jahrgangs und dem Können Michel und Bastien Tardieus der Garant für einen grossartigen Wein.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Kräftiges Violett, überaus offene, großzügige Nase mit dunklen Beeren, Kräuter der Provence sowie Graphitnoten aus dem singulären Terroir. Im Mund dann mit satter Frucht reifer Brombeeren, Veilchen und Amarenakirschen. Vollmundig, konzentrierte Tiefe und zugleich trinkanimierend. Samtig-weiche Tannine, jahrgangstypischer Mix aus unbändiger Kraft und Finesse. Langes, den Mund füllendes Finale. Die Frucht der bis über 100 Jahre alten Reben und die Qualität dieses besonderen Jahrgangs sind der Garant für einen großartigen Wein, wenn dazu noch Ausnahmekönner wie hier am Werke sind.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0559716075C6100
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) 75% Grenache Noir, 20% Syrah, 5% Mourvèdre
      Trinkreife Jetzt bis 2033
      Herkunftsland Frankreich
      Region Rhone
      Subregion Südliche Rhône
      Produzent Maison Tardieu-Laurent
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 22 Monate in Barrique
      Weinbau Bio
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Maison Tardieu-Laurent

      Alle Produkte von Maison Tardieu-Laurent ›
      Maison Tardieu-Laurent

      Mitten im französischen Süden, zwischen Avignon und Aix-en-Provence, liegt das Weingut Tardieu-Laurent in der kleinen Gemeinde Lourmarin.

      Tardieu-Laurent - das Weingut mit der etwas anderen Entstehungsgeschichte

      Obwohl Michel Tardieu keine eigenen Weinberge besitzt, gilt er im französischen Weinbau schon heute als Legende und wird mit den besten Winzern Frankreichs in einem Atemzug genannt – trotz der etwas außergewöhnlichen Entstehungsgeschichte des Weinguts Tardieu-Laurent. Ursprünglich chauffierte Tardieu beruflich französische Staatsbeamte durch das Rhonetal - und das fünfzehn Jahre lang. Während seine Fahrgäste ihrer Arbeit nachgingen, vertrieb er sich die Wartezeit in den Weinbergen und den umliegenden Weingütern.

      Dabei lernte Tardieu nicht nur viel über Reben, Terroir und Vinifikation, sondern entwickelte auch eine brennende Leidenschaft für Wein. Im Jahr 1996 schließlich quittierte Michel den Staatsdienst und gründete gemeinsam mit seinem guten Freund Dominique Laurent das Weingut Tardieu–Laurent, das die Familie Tardieu mittlerweile in alleiniger Regie betreibt. Michels Sohn Bastien ist ausgebildeter Önologe und hat Erfahrungen in den Weinkellern der besten Winzer der Welt sammeln dürfen. Wertvolle Erfahrungen, die er nun nutzen kann, um die eigenen Weine permanent weiterzuentwickeln.

      Das Konzept hinter Tardieu–Laurent

      Das Konzept für die Weine der Tardieus ist so einfach wie genial: Sie kaufen einzigartige Trauben bei den besten Winzern der Region und vinifizieren diese zu Spitzenweinen. Da herausragende Trauben in besonderen Weinbergen wachsen, sind Michel und Bastien stets auf der Suche nach den ältesten Rebstöcken in den klassischen Appellationen von Rhone und Provence. Haben sie eine Parzelle mit einzigartigem Terroir entdeckt, liegt es an ihnen, den Winzer von den Vorteilen einer Kooperation zu überzeugen. Als Angebot stellen die Tardieus ihr önologisches Know-how zur Verfügung und bieten vielfältige Unterstützung für die Arbeit im Weinberg bis hin zur Ernte an.

      Aus den erworbenen Trauben kreieren die Tardieus mit einzigartigem Händchen fantastische Weine mit enormer Tiefe und grosser Komplexität.  Die Stilistik der Tardieu-Gewächse ist sehr eigenständig und differenziert:
      Die Weine der nördlichen Rhone werden sehr modern interpretiert, mit kurzem Ausbau in burgundischen Barriques, die die Aromatik der vollreifen Trauben mit zarter Rauchigkeit und feiner Struktur aus dem Holzfass untermalen,
      Die Weine der südlichen Rhone hingegen werden ganz traditionell vinifiziert und reifen über einen längeren Zeitraum im grossen Holzfass.
      Alle Weine der Familie Tardieu bieten grossen Genuss, sind hoch bewertet und sehr begehrt: Ob Côtes-du-Rhone oder Rasteau, Bandol oder Gigondas und erst recht Châteauneuf-du-Pape - alle Rebstöcke werden nach den Richtlinien des ökologischen Weinbaus perfekt gepflegt, die Trauben spät geerntet und der Wein nach langem Ausbau auf der Hefe und in bestem Holz, unfiltriert, mit möglichst wenig Schwefel abgefüllt.

      Maison Tardieu-Laurent
      Les Grandes Bastides
      84160 Lourmarin
      Frankreich
      Tel. +33 490 68 80 25

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.

      75 cl Flasche

      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Fribourg
      026 466 24 21
      Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
      055 410 42 62
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Volketswil
      043 444 95 47
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50

      Syrah

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Syrah - weltweit begehrt

      Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

      Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

      ...
      mehr lesen