2016 Lamone Merlot Ticino DOC Riserva Cantina Pelossi

      CHF 45.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 60.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Der neue Jahrgang 2016 überzeugt durch Komplexität und eine seltene Finesse

      Der Lamone war letztes Jahr beim Grand Prix du Vin Suisse auf dem Podest der besten Tessiner Merlots. Der neue Jahrgang 2016 überzeugt durch Komplexität und eine seltene Finesse.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Dichtes Rubinrot, fast schwarze Mitte. Ein komplexes, erhabenes Bouquet von Brombeeren, Holundersaft und einer Spur Wacholder, später Crémant-Schokolade und Kakao. Schwarzbeeriger Auftakt, abgelöst von einer druckvollen, sehr aussdrucksstarken Gaumenaromatik, kraftvoll und von feiner Textur, mit wunderbar verflochtenen Gerbstoffen; weit über die Mitte hinaus nicht in seiner Aromatik nachlassend, wunderbar abgestimmte Röstaromen; anhaltendes, sehr feines Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0985516075C6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Merlot
      Trinkreife Jetzt bis 2028
      Herkunftsland Schweiz
      Region Tessin
      Produzent Cantina Pelossi SA
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 23 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen