2017 Alejairen Blanco La Mancha DO Familia Fernández Rivera Grupo Pesquera

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 29.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 38.67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Lieferbar in 2-3 Arbeitstagen

      Zur Merkliste hinzufügen

      Der Weisse aus dem Hause Pesquera

      Die Grupo Pesquera ist bekannt für ihre sortenreinen Rotweine. Der einzige Weisswein kommt aus dem Weingut südlich von Madrid. Mit neuer Etikette, die mit der Blume die sieben Winde der Region symbolisiert. Ein unvergesslicher Trinkgenuss aus 100% Airén mit viel Frucht und feiner Vanillenote. Unbedingt probieren.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Leuchtendes Gelb mit goldenem Schimmer. Ananas und feines Vanille-Toasting in der verschwenderischen Nase, an weissen Kalifornier erinnernd, auch Williamsbirnen und Blütenhonig. Zartcremiger Gaumen mit viel gelber Frucht und dezenten Zimtbirnen, angenehmes Wechselspiel zwischen Frische und Fülle, Quittenkonfekt und Mirabellenmarmelade im lange nachklingenden Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0779617075C6100
      Alkoholgehalt 14.0% vol.
      Rebsorte(n) 100% Airén
      Trinkreife Jetzt bis 2028
      Passt zu Wir empfehlen diesen Wein als Begleiter zu Tortillas, Tapas, Croquetas und frittiertem Fisch. Ebenso spannend zu Jakobsmuscheln, Scampi mit Knoblauch und gegrilltem Meeresfisch.
      Herkunftsland Spanien
      Region La Mancha
      Produzent Alejandro Fernández Tinto Pesquera SL
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
      Ausbau 24 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Komplexe und grosse Weissweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Alejandro Fernández Tinto Pesquera SL

      Alle Produkte von Alejandro Fernández Tinto Pesquera SL ›
      Alejandro Fernández Tinto Pesquera SL

      Alejandro Fernández besaß den Mut und die Vision und schaffte es mit seiner Bodega rasant zum ‘Chateau Petrus’ Spaniens.

      Besser spät als nie

      Schon früh war es der Lebenstraum von Alejandro Fernández, ein eigenes Weingut zu besitzen und große Rotweine zu keltern, doch erst im Alter von 40 Jahren konnte er in seinem Heimatort Weinberge erwerben und seine lang ersehnte Bodega ‘Tinto Pesquera’ gründen. Obwohl Alejandro Fernández zu dieser Zeit bereits mit der Fabrikation und dem Verkauf von Erntemaschinen sehr erfolgreich war, stellte die Investition in ein eigenes Weingut ein großes Wagnis dar, denn zu dieser Zeit war das Ribera del Duero noch eine weitgehend unbekannte Weinbauregion und hatte, abgesehen von der Ausnahme-Erscheinung Vega Sicilia, keinerlei Reputation für hochwertige Weine. Lange produzierte man in diesem Gebiet klimatischer Extreme mit sehr heißen Sommern und äußerst kalten Wintern ausschließlich leichte Rotweine für den baldigen Konsum.

      Über Nacht bekannt

      Doch Alejandro erkannte früh das Potenzial der Region und hatte die Vision von konzentrierten, im Holzfass gereiften Rotweinen mit großem Lagerpotential. Nachdem der erste Jahrgang ‘Pesquera’ 1975 noch auf altertümliche Weise mit einer alten, steinernen Weinpresse aus dem 16. Jahrhundert gekeltert worden war, entwickelte sich die Bodega rasant weiter und bereits im Jahr 1982 markieren zwei bedeutende Meilensteine die Geschichte des Weingutes: zum einen erhielt das Anbaugebiet Ribera del Duero den offiziellen Status einer ‘Denominación de Origen’, zum anderen schwärmte der Weinkritiker Robert Parker von ‘Pesquera’ als dem ‘Chateau Petrus’ Spaniens – ein grandioser Vergleich und ein Ritterschlag für die noch junge Bodega! Aufgrund dieser beiden Faktoren erhöhte sich der Bekanntheitsgrad der Region “quasi über Nacht” und ebenso die Nachfrage nach den Weinen von ‘Pesquera’, so dass Alejandro Fernández in weitere Weinberge, beste Eichenfässer und eine moderne Ausrüstung im Weinkeller investieren konnte. Mit seinem Mut, seinem Pioniergeist und seiner Leidenschaft wurde Alejandro Fernández zum Wegbereiter für den Aufstieg des gesamten Anbaugebietes und zur Galionsfigur der neuen, spanischen Weinbaugeschichte – weg von der Massenproduktion, hin zur Herstellung hochwertiger Weltklasseweine.

      Legendäre Weine

      Heute sind die kraftvoll-eleganten Gewächse der Familie Fernández auf den Weinkarten der besten Restaurants zu finden und gehören zweifellos zu den größten Klassikern Spaniens – Weine wie die ‘Reserva Millenium’ oder die ‘Gran Reserva Janus’ sind absolute Legenden. Bei der Produktion ihrer Rotweine setzt die Familie Fernández auf die heimische Tempranillo-Rebe, die auf den kargen Böden der 200 Hektar Weinberge von ‘Pesquera’ hervorragend gedeiht und ungeheuer beeindruckende Rotweine mit tiefroter Farbe, kraftvoll fruchtigem Charakter sowie feuriger Würze liefert. Seit Jahrzehnten werden bei ‘Pesquera’ Weine gekeltert, die im Laufe der Jahre an Komplexität und Nuancenreichtum gewinnen, ohne jedoch ihren ursprünglichen und herzhaften Charakter zu verlieren. Die weltberühmte Crianza von ‘Pesquera’ wird über 18 Monate, die Reservas und Gran Reservas 24 Monate und länger in Barriques bester Güte ausgebaut. Nach diesem Ausbau in kleinen Holzfässern verfügen die Weine nicht nur über eine meisterhafte Tanninstruktur, sondern auch über eine perfekt ausgereifte Frucht, sind bestens lagerfähig und bewahren diesen einzigartigen Charakter über viele Jahre. Mal abgesehen davon, dass die Weine auch als Solisten große Geschmackserlebnisse bieten, passen diese roten Kult-Gewächse als kulinarische Begleiter zu unzähligen Gelegenheiten; egal ob zu den klassischen, spanischen Wurst- und Schinkenspezialitäten à la Chorizo oder Pata Negra, saftigem Grillgut oder einem Schmorgericht aus dem Ofen; der intensive, würzige und kraftvolle Geschmack begleitet, gepaart mit der samtigen Tanninstruktur, herzhafte Gerichte und eine aromatische Küche ganz hervorragend. Erst kürzlich veröffentlichte der amerikanische Weinkritiker James Suckling seine neuesten Bewertungen für spanische Weine. Bei dieser Gelegenheit bedachte er die Weine der Familie Fernandez durchgängig mit größter Anerkennung und zeichnete beispielsweise die Crianza von ‘Condado de Haza’ 2015 mit hervorragenden 93 Punkten aus.

      Alejandro Fernández Tinto Pesquera SL
      c/Real 2
      47315 Pesquera de Duero
      Spanien
      Tel. +34 983 870 037

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Crissier
      021 701 41 61
      Mövenpick Wein Fribourg
      026 466 24 21
      Mövenpick Wein Genf-Meyrin
      022 782 65 72
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
      055 410 42 62
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50

      Airén

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Airén

      Flächenmässig ist Airén die meist angebaute, weisse Rebsorte der Welt – und das obwohl die alte, autochthone Varietät, die schon im Mittelalter bekannt war, ausschliesslich in Spanien angebaut wird. Mit etwa 200'000 Hektar Rebfläche liegt Airén auf Platz 3 der am meisten zur Weinerzeugung kultivierten Traubensorten. Jedoch befindet sich der Anbau der Sorte stark im Rückgang; im Jahr 1990 standen noch mehr als 450'000 Hektar im Ertrag.

      Zentrale Anbauregion für Airen ist das Anbaugebiet La Mancha, aber auch in anderen Regionen Spaniens ist diese Sorte anzutreffen. Überall wo es heiss und trocken ist, kommt die spät reifende und sehr widerstandsfähige Rebsorte Airén sehr gut zurecht.

      Die Weine sind aromatisch eher neutral und besitzen oft einen hohen Alkoholgehalt, weswegen sie häufig als Grundwein für die Brandy-Erzeugung verwendet werden. Daneben gibt es dank moderner Kellertechnik in zunehmendem Masse aber auch leichte, zitrusfruchtige und kräuterwürzige Weissweine aus Airén, die relativ wenig Säure besitzen sowie einige vielversprechende, körperreiche Varianten aus dem Barrique. In der Regel werden die Weine jung getrunken und sind ideale Begleiter zu Gemüse-Vorspeisen, Meeresfrüchten oder Tapas.

      Entdecken Sie jetzt unser Airén-Sortiment.

      ...
      mehr lesen