20%

      2017 Biancospino Bianco del Ticino DOC Gialdi

      Sonderangebot CHF 28.00 Normalpreis CHF 35.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 37.33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Ein sehr passender Essensbegleiter zu delikaten Vorspeisen

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Mittelgelbe Farbe, goldene Reflexe. Ein fein duftendes Bouquet nach gelben Pflaumen, Golden Delicious, Marzipan und delikaten Röstaromen. Am Gaumen dicht, von auffallender Konzentration und schönem Ausdruck, dahinter eine passende Mineralität zeigend; schöne Abgangslänge.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0837717075C6100
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Rebsorte(n) 60% Pinot Noir, 40% Chardonnay
      Trinkreife Jetzt bis 2022
      Passt zu Eignet sich hervorragend als Begleiter zu Blätterteigpasteten mit Rahmsauce, Zander mit Weissweinsauce, gefüllter Pouletbrust sowie Forelle nach Müllerinart. Servieren Sie ihn auch zu Polenta und Käsesoufflé.
      Herkunftsland Schweiz
      Region Tessin
      Produzent Gialdi
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
      Ausbau 8 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Allergene Enthält Sulfite
      Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

      Gialdi

      Alle Produkte von Gialdi ›
      Gialdi
      Gialdi ist ein Familienunternehmen, das in der kleinen Gemeinde Mendrisio gegründet wurde. Mendrisio liegt im Tessin, in der südlichsten Weinbauregion der Schweiz. Da das Wetter im Kanton Tessin mediterran geprägt ist, hat die Weinbauregion mit den übrigen Kantonen der Schweiz nur wenige Berührungspunkte. Aufgrund der unzähligen Sonnenstunden hat die Region, in der ausgezeichnete Rot- und Weißweine erzeugt werden, den Beinamen „Sonnenstube der Schweiz“ erhalten. Das Weingut Gialdi wurde 1953 von Guglielmo Gialdi gegründet, der auch gleichzeitig als Namensgeber des Unternehmens gilt. Ursprünglich war der Unternehmer ausschließlich im Weinhandel tätig, bevor Feliciano, der Sohn des Gründers, die ersten Rebflächen bepflanzte. Regelmäßige Investitionen und aufwendige Renovierungsarbeiten trugen viel dazu bei, dass das Weingut sich in ein erfolgreiches Unternehmen verwandeln konnte, das jährlich rund eine Million Kilo Beeren zu Wein verarbeitet.
      Die Ernte erfolgt auf höchstem Niveau, weil das Weingut mit der neuesten Technologie ausgestattet ist. Der ganze Stolz der Familie Gialdi ist der Weinkeller, dessen Räumlichkeiten mit den angrenzenden Berghängen verschmelzen, sodass die Weine, die in traditionellen Eichenholzfässern lagern, von einer gleichbleibenden Raumtemperatur profitieren. Hauptrebsorte des Weingutes Gialdi ist Merlot, aus der nicht nur dunkle, sondern auch helle Weine gekeltert werden. Die helle Farbe entsteht durch eine besonders schonende Pressung, bevor der klare Most in Edelstahltanks vergoren wird. Das Ergebnis sind strohgelbe Weine, deren Geschmack sich durch Pfirsiche und Birnen auszeichnet. Die tiefroten Rotweine vermögen den Gaumen mit einem harmonischen und komplexen Aroma zu verführen, das von delikaten Röstnoten, exotischen Gewürzen und knackigen Beeren untermalt wird.
      Gialdi
      Via Vignoo 3
      6850 Mendrisio
      Schweiz
      Tel. 091 640 30 30

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77

      Pinot Noir

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

      Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

      ...
      mehr lesen

      Chardonnay

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Chardonnay - beliebtes Multitalent

      ...
      mehr lesen