2017 Gevrey-Chambertin AOC Regnard Hubert Lignier

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 54.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 72.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Immer auf höchstem Niveau

      Die Rebstöcke, von denen die Trauben für diesen Vorzeige-Gevrey stammen, sind teilweise bis zu 70 Jahre alt. Die Reben sind nach Süden ausgerichtet, was zu einer schönen Reife der Trauben führt, die Hubert Lignier Jahr für Jahr zu einem intensiven Burgunder mit attraktiver Frucht keltert. Obwohl dieser Wein sich schon in jungen Jahren grosszügig präsentiert, hat er auch ein sehr gutes Lagerpotential.

      Produktbeschreibung

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0647217075C6100
      Alkoholgehalt 12.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Pinot Noir
      Passt zu Geniessen Sie diesen Wein zu Entrecôte Café de Paris, Kalbsbäckchen, Chateaubriand, Tournedos Rossini oder Lammkeule mit Rosmarinjus. Ebenso passend zu dunklen Fleischsorten wie Rindsschmorbraten, Lammfleisch und Wildgerichten.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Burgund
      Subregion Côte de Nuits
      Produzent Domaine Lucie & Auguste Lignier
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Dieses Produkt ist momentan nicht in einer Filiale erhältlich.

      Pinot Noir

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

      Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

      ...
      mehr lesen