2017 Malbec Mendoza Alamos 100 Years of Family Winemaking

      CHF 13.50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 18.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Genau so muss ein Malbec schmecken

      Der Alamos besticht durch den fruchtbetonten Ausdruck der Malbec-Traube gepaart mit dezenten Röstaromen. Das Weingut Catena Zapata zählt zu den innovativsten und erfolgreichen Unternehmen im Weinbusiness. Seit Jahrzehnten wird das Weingut von der nächsten Generation übernommen und mit Engagement weitergeführt.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Purpurrot, violette Reflexe. Schwarzer Holunder und Kirschen in der Malbec-typischen Nase, auch einige Lavendelspuren und eine dezente Süssholznote. Am Gaumen bestätigt sich die dunkelbeerige Frucht, die Röstaromen sind eher zurückhaltend; die Gerbstoffe sind weich und perfekt eingebunden, ausdrucksstark und gradlinig im Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0430517075C6100
      Alkoholgehalt 12.5% vol.
      Rebsorte(n) 85% Malbec, 10% Syrah, 5% Bonarda
      Trinkreife Jetzt bis 2023
      Passt zu Hervorragend zu Grillplatten, Hackbällchen, Trockenfleisch und Eintopfgerichten. Ebenso passender Begleiter zu Steaks und Lammkoteletts.
      Herkunftsland Argentinien
      Region Mendoza
      Produzent Alamos
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 3 Monate im Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Allergene Enthält Sulfite
      Kategorie Kräftige Rotweine

      Alamos

      Alle Produkte von Alamos ›
      Alamos

      Vorzeigebeispiel argentinischer Weinbaukunst ist das Weingut Alamos, das Qualitätsweine für jeden Anlass hervorbringt. Alamos ist eines der bekanntesten Weingüter Argentiniens. Alamos ist die spanische Bezeichnung für „Pappeln“, die die Rebflächen des Weingutes von allen Seiten begrenzen. Sowohl die Pappeln als auch die markanten Berggipfel der Andenkette geben den Weinen ausreichend Schutz, sodass die rauen und kalten Winde der Andenregion den Trauben nichts anhaben können. Die eintönige Steppenlandschaft, die sich hinter den Rebflächen des Weinbaubetriebes eröffnet, ist karg und trocken. Das gemässigte Klima zeichnet sich in Mendoza durch warme und äusserst sonnige Sommertage aus, während die Wintermonate recht mild ausfallen.

      Alamos-Weine erfreuen sich sowohl in Argentinien als auch weltweit grosser Beliebtheit. Sie können zu jedem Anlass getrunken werden, weil das Genuss-Preis-Verhältnis einfach unschlagbar ist. Der Qualitätsanspruch des Inhabers Felipe Stahlschmidt ist hoch, weshalb die Alamos-Weinlinie mit einer Goldmedaille und der begehrten Trophäe „Best of Nation Argentina“ ausgezeichnet wurde. Würzige Holznoten, die durch die monatelange Lagerung in amerikanischen und französischen Eichenholzfässern entstehen, komplettieren den nuancenreichen Geschmack argentinischer Rotweine. Die Weissweine des Weingutes Alamos werden in der Regel nicht in Holzfässern gelagert, damit der Fruchtgeschmack, der Zitrusaromen und Grapefruit vereint, zur Geltung kommt.

      Alamos
      Martinez S/N°
      00000 Mendoza
      Argentinien

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18

      Malbec

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Malbec - schwarz-violette Würze

      Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss nämlich jeder vinifizierte Rotwein einen mindestens 70-prozentigen Malbec-Anteil vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

      ...
      mehr lesen

      Syrah

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Syrah - weltweit begehrt

      Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

      Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

      ...
      mehr lesen

      Bonarda

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Bonarda

      Es gibt nicht nur eine Sorte namens Bonarda – schon allein in Italien werden mit dem Namen Bonarda drei verschiedene rote Rebsorten bezeichnet, die nicht miteinander identisch sind. Zum einen gibt es die traditionsreiche Sorte Bonarda Piemontese, mit der früher grosse Teile der Rebfläche im Piemont bestockt waren, die aber heute wegen ihres geringen Ertrages kaum noch kultiviert wird. Zweitens bezeichnet Bonarda in den Weinbaubereichen Colli Piacentini in der Emilia-Romagna und Oltrepò Pavese in der Lombardei die autochthone Rebsorte Croatina – von hier stammen die einzigen gegenwärtig unter dem Namen Bonarda produzierten DOC-Weine. Zum dritten ist Bonarda in den nordpiemontesischen Anbaugebieten Novara und Vercelli ein Synonym für die einheimische Varietät Uva Rara.

      Daneben ist Bonarda auch der Name der nach Malbec am zweit häufigsten in Argentinien angebauten Rotweinrebsorte – diese Bonarda-Variante ist wiederum mit keiner der drei in Italien heimischen Bonarda-Sorten identisch. Ob es sich dieser Bonarda entweder um die ursprünglich aus Frankreich stammende Rebsorte Douce Noire handelt, die in den USA unter den Namen Charbono bekannt ist oder um eine autochthone, piemontesische Rebsorte namens Charbono, muss derzeit noch von Wissenschaftlern geklärt werden.

      Während der italienische DOC-Wein Bonarda herrlich zu bodenständiger Küche, Antipasti oder Hartkäse passt, sind die dunklen und üppigen Bonarda-Blends aus Argentinien oder den USA wunderbare Begleiter zu T-Bone-Steaks, Lammracks, Wagyuburgern oder Spareribs vom Grill.

      Entdecken Sie jetzt unser Bonarda-Sortiment.

      ...
      mehr lesen