25%

      2017 Malbec Mendoza Bodega Mendel

      Sonderangebot CHF 21.00 Normalpreis CHF 28.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 28.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Malbec mit Power und Finesse vom Starönologen

      Dieser tiefgründige Malbec stammt von einem traditionsreichen Weinberg in 980 Meter Höhe, der schon 1928 bepflanzt wurde. Für die Vinifikation ist der Starönologe Roberto de la Mota verantwortlich, der es nach der selektiven Ernte der Trauben von Hand und 12 Monaten Verfeinerung in besten französischen Barriquen meisterhaft versteht, einen komplexen Malbec mit beeindruckender Konzentration hervorzubringen.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Kraftvolles Rubinrot bis zum Rand hin. Ein sehr vinöses, fruchtbetontes Bouquet, vorwiegend Kirschen und Brombeeren, gepaart mit Kakaonoten, einem Hauch Thymian und etwas Wildleder. Am Gaumen zeigt sich eine wunderbare Konzentration und ein typischer Malbec-Ausdruck, unterlegt von einer leicht mineralischen Note und schokoladigen Akzenten; ausgesprochen feine Tannine, konzentrierter, ausdauernder Finish.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 1050017075C6100
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Malbec
      Trinkreife Jetzt bis 2028
      Herkunftsland Argentinien
      Region Mendoza
      Produzent Mendel Wines
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 12 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Mendel Wines

      Alle Produkte von Mendel Wines ›
      Mendel Wines

      Eines der Topweingüter Argentiniens

      Die im Jahr 2003 gegründete Bodega Mendel ist ein gemeinschaftliches Projekt der ambitionierten Winzerfamilie Sielecki und einem der angesehensten Önologen Südamerikas – Roberto de la Mota versteht sein Handwerk so gut wie nur wenige andere. In kürzester Zeit ist die Bodega Mendel in die absolute Elite argentinischer Weingüter vorgedrungen und sorgt mit erstklassigen Weinen sowie hohen Ratings international für grosse Aufmerksamkeit – Parker, Suckling und Co. verteilen jedes Jahr erstklassige Bewertungen.

      100 Jahre alte Reben

      Zwei wichtige Faktoren spielen eine besonders wichtige Rolle für die Qualität der Weine der Bodega Mendel – einerseits die exponierte Höhenlage und andererseits das hohe Alter der Rebstöcke. Viele der Weinberge der Bodega Mendel liegen auf knapp 1000 Meter Höhe über dem Meeresspiegel, wo mit viel Sonnenschein, aber auch kühlen mikroklimatischen Einflüssen exzellente Bedingungen für charismatische Weine herrschen, die eine herrliche Balance aus reifer Frucht und mineralischer Frische besitzen. Die alten, ungepfropften Rebstöcke – einige stammen sogar aus den 1920er-Jahren – bringen zwar nur geringe Erträge hervor, dafür aber Trauben von fabelhafter Qualität, die über eine enorme Aromen-Konzentration verfügen.

      Viel Handarbeit und biologischer Weinbau

      Um den intensiven Geschmack der Trauben und die perfekte Beschaffenheit ihrer Tannine sowie einen ausgewogenen Säuregehalt sicherzustellen, wird bei Mendel keine Mühe gescheut. Aus qualitativen Gründen werden nicht nur alle Weinberge zertifiziert biologisch bewirtschaftet, sondern auch die Trauben aller Parzellen während der Reifeperiode regelmässig degustiert, um die Früchte im idealen Reifezustand von Hand zu ernten. Damit dann auch wirklich nur makellose Früchte zur Verarbeitung kommen, findet schon bei der Ernte eine gründliche Sichtkontrolle der Trauben statt, die dann in kleinen Kisten in den Weinkeller gesammelt und transportiert werden, damit sie keinesfalls durch Druck beschädigt werden. Die endgültige Beerenauswahl erfolgt dann erst nach einer zweiten Begutachtung am Sortiertisch. Dieser grosse manuelle Arbeitsaufwand macht sich in eindrucksvollen Weinen bemerkbar: Bei der Bodega Mendel entstehen argentinische Top-Rotweine mit ausgeprägter Mendoza-Typizität, die sich durch kühle, würzige Frucht und vollen Geschmack auszeichnen. Faszinierende Weine, die bereits früh Trinkreife zeigen und attraktiven Genuss ermöglichen, gleichzeitig aber auch ein hervorragendes Alterungspotential besitzen.

      Mendel Wines
      Terrada 1863
      5507 Luján de Cuyo
      Argentinien
      Tel. +54 261 524 1621

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Crissier
      021 701 41 61
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84
      Mövenpick Wein Fribourg
      026 466 24 21
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Malbec

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Malbec - schwarz-violette Würze

      Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss nämlich jeder vinifizierte Rotwein einen mindestens 70-prozentigen Malbec-Anteil vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

      ...
      mehr lesen