2017 Monteriolo Chardonnay Piemonte DOC Coppo

CHF 46.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 61.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Chardonnay im Burgund-Stil

Ein brillanter, lagerfähiger Chardonnay von Coppo.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Glänzend goldgelbe Farbe. Reife Williamsbirnen, getoastes Weissbrot und Mirabellen in der reiffruchtigen Nase. Crèmiger Auftakt, abgelöst von einer sehr dichten, gelben Frucht, nun auch Golden Delicious und Agrumen, auch Blütenhonig; feintexturiert und straff; sanfte Barriquenoten im lange ausklingenden Finale. Der warme Jahrgang 2017 ist unverkennbar.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0178717075C6000
Alkoholgehalt 13.0% vol.
Rebsorte(n) 100% Chardonnay
Trinkreife Jetzt bis 2027
Passt zu Wir empfehlen diesen Wein zu Risotto, Taglerini, Rührei mit weissen Trüffeln, Tortellini in Brodo, Vitello tonnato und kaltem Siedfleisch. Spannend auch zu Teigtaschen, Fisch und Gerichten mit Safran.
Herkunftsland Italien
Region Piemont
Subregion Diverse Piemonte
Produzent Coppo
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 9 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

Coppo

Alle Produkte von Coppo ›
Coppo

Bereits 1892 wurde das Weingut von Pierro Coppo gegründet, das seinen Sitz im nordwest-italienischen Canelli hat. Hier wurde für die Produktion Moscato verwendet wie es die meisten Winzer der Region taten. Als Pieros Sohn Luigi übernahm, baute er die Firma Coppo aus und stattete sie mit neuen Strukturen und Geräten aus.

Nach Luigis Tod im Jahre 1984 übernahmen seine Söhne – die vier Brüder Roberto, Piero, Paolo und Gianni – das Weingut. Der historische Weinkeller wurde renoviert, mit französischen Barriques ausgestattet und die Produktion ausgedehnt. Es wurden nebst der für das Haus Coppo traditionellen Traubensorte Moscato nun auch Cortese, Barbera und Freisa angebaut. Das Ziel der Brüder war es, ausgewogene elegante Barberas sowie kräftigere Weine wie den Pomorosso zu produzieren.

Die neuesten Vertreter der 4. Generation sind Massimiliano und Edoardo. Sie führen Coppo im Sinne der Tradition fort, kombinieren diese aber auch mit innovativen Ideen und Tatendrang. In den letzten Jahren wurden weitere Investitionen getätigt und Restaurierungen vorgenommen.

Das Weingut Coppo besteht in der Region in und um Canelli aus zirka 56 ha, auf denen für den Anbau hochwertiger Weine geeignete Weinberge - teils auch gepachtet - verteilt sind. Zwar ist Canelli als Hauptstadt des Moscatos bekannt, allerdings werden in der Region auch in großem Maße Barbera produziert. Alle im Weingut Coppo produzierten Weine sind Qualitätsweine, wenngleich manche als Alltagsweine getrunken werden können. In diese Kategorie lassen sich zum Beispiel die aus der roten Barbera-Traube produzierten Weine einordnen. Neben der Barbera kultiviert das Weingut Coppo auch die Rebsorten Freisa, Cabernet, Nebbiolo, Cortese und - seit einiger Zeit - auch Chardonnay.

Coppo
Via Alba 68
14053 Canelli (Asti)
Italien
Tel. +39 0141 823146

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92

Chardonnay

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Chardonnay - beliebtes Multitalent

Die weisse Rebsorte Chardonnay ist weltweit verbreitet und besitzt grosse internationale Bedeutung. Dies ist nicht allein auf ihre geschmacklichen Qualitäten zurückzuführen, sondern auch auf die hohe Anpassungsfähigkeit der Rebsorte an verschiedenste Standortgegebenheiten. Gute Chardonnays gehören zu den besten Weissweinen der Welt – ganz unabhängig davon, ob sie aus dem Burgund, Graubünden oder dem Napa Valley stammen. Besonders gut angepasst hat sich Chardonnay an die kalkreichen Böden im gemässigten Klima des französischen Nordens, jedoch bringt die Rebsorte in vielen unterschiedlichen Terroirs der Welt sehr ansprechende Weinqualitäten hervor – Chardonnay wächst im Norden wie im Süden, in feuchten und trockenen, in kälteren und wärmeren Regionen. Als Ursprungsgebiet der Rebsorte Chardonnay gilt die Region Burgund, in der es eine gleichnamige Gemeinde gibt, der die Sorte wahrscheinlich auch ihren Namen verdankt. Weissweine aus aus den burgundischen Appellationen Puligny-Montrachet, Meursault, Corton-Charlemagne oder Chablis gelten schon seit langer Zeit als Inbegriff exzellenter Chardonnays und gehören zu berühmtesten Weinen dieser Rebsorte.

...
mehr lesen