2018 Castello di Morcote Merlot Ticino DOC Tenuta Castello di Morcote

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 43.50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 58.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Lieferbar in 2-3 Arbeitstagen

      Zur Merkliste hinzufügen

      Schweizer Winzerin mit viel Talent

      Gaby Gianini legt viel Wert darauf, dass im Weingut Castello Morcote biologisch-dynamisch gearbeitet wird. Ihr Tessiner Merlot reifte während 18 Monaten in französischen Barriquen.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Rubinrot, leicht aufgehellter Rand. Ein überzeugendes Nasenbild, das Aromen von Himbeeren und Kirschen offenbart, dahinter einige Würznoten, aber auch Milchschokolade und eine Spur Nougat. Weicher Auftakt, abgelöst von einer sehr ausdrucksstarken, fruchtbetonten Gaumenaromatik, nun auch Pflaumen und kleine, rote Waldbeeren, die Röstaromen sind passend eingefügt, eine gute Frische dahinter; fein texturiert und druckvoll, anhaltendes, charaktervolles Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0878718075C6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 90% Merlot, 10% Cabernet Franc
      Trinkreife Jetzt bis 2029
      Herkunftsland Schweiz
      Region Tessin
      Produzent Tenuta Castello di Morcote SA
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 12 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Tenuta Castello di Morcote SA

      Alle Produkte von Tenuta Castello di Morcote SA ›
      Tenuta Castello di Morcote SA
      Möglichst ehrliche, ausdrucksstarke Merlot-Weine – das ist das Ziel der Winzerin Gaby Gianini, die heutige Besitzerin des Weinguts Castello di Morcote. Das Weingut befindet sich oberhalb des malerischen Dorfes Vico Morcote am Luganersee, im Süden von Tessin. Durch die einzigartige Lage mit dem umwerfenden Ausblick auf die Tessiner Landschaft, die Berge und den See gehört das Tenuta Castello di Morcote zweifellos zu den schönsten Weingütern Tessins und der Schweiz.

      Tessiner Rotweine befinden sich mittlerweile unter den weltbesten

      Die Tessiner Rotweine haben „erst“ in den letzten 30 Jahren internationale Qualität erreicht, obwohl die Einführung der Merlot-Trauben in Tessin schon etwa 100 Jahre zurückliegt. Damals wurden die Tessiner-Weinberge durch die aus Amerika eingeführte Reblaus zerstört und überwiegend mit Merlot neu bepflanzt. Merlot ist mit einem Anteil von 82% die meist verbreitetste Rebsorte in Tessin.

      Auf den sonnenverwöhnten Steillagen des insgesamt 7 Hektar großen Tenuta Castello di Morcote wird neben der typischen Tessin-Hauptrebensorte Merlot auch Cabernet Franc und Chardonnay kultiviert. Eine der Philosophien des Tenuta Castello di Morcote lautet Qualität statt Quantität und nach Gianini entscheidet sich die Qualität im Weinberg. Auf dem Weingut wird ausschliesslich mit biologisch-dynamischen Methoden gearbeitet. Damit gilt das Weingut Castello di Morcote als Vorreiter in Tessin. Das Terroir ist stark durch Porphyr- und Granitgestein geprägt. Die Erträge des Tenuta Castello di Morcote werden klein gehalten, was positive Auswirkungen auf die Qualität des Endprodukts hat.

      Das Tenuta Castello di Morcote bietet Merlot in rot und weiß

      Im Jahre 1994 kam der erste Jahrgang des herausragenden «Castello di Morcote» aus Tessin auf den Markt, der mit 90% Merlot-Anteil mittlerweile eine feste Größe in der Schweizer Weinwelt darstellt. Nicht weniger beliebt ist der «Castello di Morcote Bianco», der zu 90% aus weiß abgepresstem Merlot gekeltert wird. Sie finden natürlich beide Merlot basierende Weine aus verschiedenen Jahrgängen im Mövenpick Wein Sortiment.

      Das Tessiner Weingut Castello di Morcote wird seit 2009 sehr erfolgreich und mit viel Leidenschaft und Talent von der Kunsthistorikerin und dreifachen Mutter Gaby Gianini geführt. Ihr zur Seite steht mit Michele Conceprio ein angesehener Önologe, der sein Handwerk bestens versteht. 2012 wurde das Tenuta Castello di Morcote von Gault&Milau zum «Weingut des Jahres» und drei Jahre später Gaby Gianini zum «Rookie des Jahres» gekürt. Ein Ende dieser Erfolgsgeschichte ist glücklicherweise nicht abzusehen und Mövenpick Wein freut sich auf viele weitere einzigartige Merlot-Weine des Tenuta Castello di Morcote.

      Tenuta Castello di Morcote SA
      Via Cantonale 31
      6815 Melide
      Schweiz
      Tel. +41 (0)91 996 12 30

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84
      Mövenpick Wein Fribourg
      026 466 24 21
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
      044 220 47 48
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen