2019 Pilgrim Pinot Noir Graubünden AOC Matthias & Sina Gubler

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 49.80
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 66.40 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Markantes Etikett, kraftvoller Pinot Noir

      Pracht-Pinot des jungen Winzerpaars Sina und Matthias Gubler aus der Bündner Herrschaft.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Mittleres Rubinrot, violette Nuancen. Sehr offene, vielschichtige Nase mit Aromen von Kirschen und Waldhimbeeren, auch etwas Cassis und Zimt, dahinter präsente Röstaromen nach Mokka und kaltem Rauch. Ein explosiver Gaumenauftakt mit viel rotbeeriger Frucht, intensiv und ausdrucksstark, mit deutlichen Noten nach Milchschokolade und und Caramel, unterlegt von einer präsenten Frische; ein reifes Tanninkleid, gut strukturiert; das Finale ist lang und zeigt Reserven auf.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0805219075C6000
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Rebsorte(n) 100% Pinot Noir
      Trinkreife Jetzt bis 2028
      Passt zu Wir empfehlen diesen Wein zu Rehschnitzel, Kalbskotelett, Zürcher Geschnetzeltem, Filet Wellington und Tartar. Toll auch zu Halbhartkäse und Fondue Chinoise.
      Herkunftsland Schweiz
      Region Graubünden
      Produzent Pilgrim
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 16 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Allergene Enthält Sulfite
      Kategorie Kräftige Rotweine

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Dieses Produkt ist momentan nicht in einer Filiale erhältlich.

      Pinot Noir

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

      Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

      ...
      mehr lesen