2020 Murailles Rosé Aigle Chablais AOC Henri Badoux

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 19.90
70 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 28.43 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Produktbeschreibung

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1122020070C6100
Alkoholgehalt 13.2% vol.
Rebsorte(n) Pinot Noir, Gamay
Herkunftsland Schweiz
Region Waadt
Subregion Chablais
Produzent Henri Badoux
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 7 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Henri Badoux

Alle Produkte von Henri Badoux ›
Henri Badoux
Badoux Vins ist ein Weingut in der Schweiz, das sich in der französischen Gemeinde Aigle, in dem Kanton Waadt, befindet. Die Weinberge des Unternehmens sind im Herzen von Lavaux und in unmittelbarer Nähe der Rhône gelegen, weshalb die Reben von einem außergewöhnlichen Klima profitieren. Das Fachgeschäft des Weingutes präsentiert über 200 Weine, die nicht nur aus der Schweiz, sondern auch aus Portugal, Frankreich, Spanien und Italien stammen. Der Schweizer Kanton Waadt ist eine Region, in der schon in der frühen Römerzeit Wein kultiviert wurde. Aufzeichnungen belegen, dass das Weingut Badoux Vins bereits im 19. Jahrhundert von Henri Badoux gegründet wurde. Schon damals wussten viele treue Kunden die Weine des Familienunternehmens zu schätzen, die sich durch eine milde Säure und einen körperreichen Geschmack auszeichneten. Darüber hinaus besaßen die Weine eine unvergleichliche Struktur und eine hervorragende Lagerfähigkeit.
1940 erbte der Sohn Henri Emile Badoux, der den Weinkeller vergrößerte und einen Gärkeller erbauen ließ, das Weingut. Sein Sohn Henri Oliver Badoux führte das Unternehmen erfolgreich weiter, bis Kurt Egli das Weingut übernahm. Mit dem Önologen Daniel Dufaux und dem Weinbautechniker Jean-Pierre Luthi entstehen seit 2008 äußerst charaktervolle Weine, die sowohl im Gastgewerbe als auch im privaten Bereich Anklang finden. Die Weinberge des Unternehmens, die sowohl mit weißen als auch mit roten Rebsorten bestockt sind, erstrecken sich in den beiden Weinbauregionen Chablais und Lavaux. Zu den bekanntesten Rebsorten der Alpenregion zählt die Rotweinsorte Pinot Noir, auch Blauburgunder genannt, die auf kalkreichen Böden gedeiht. Ergänzt wird die Rebsorte durch die Rotweinsorten Gamay, Gamaret, Garanoir, Merlot, Malbec und Cabernet Franc, die entweder in Edelstahltanks oder Barriques ausgebaut werden. Der weiße Rebsortenspiegel wird von der Rebsorte Chasselas dominiert, die rund 60 Prozent der Gesamtproduktion ausmacht. Pinot Gris, Sauvignon Gris und Viognier runden den Rebsorten-Spiegel des Unternehmens gelungen ab. Ein Großteil der Rebflächen liegt in der Region Chablais, in unmittelbarer Nähe der Rhône. Hier sorgen warme Winde für ein ausgeglichenes und nahezu mediterranes Klima, weshalb die Trauben einen hohen Reifegrad erreichen. Lavaux, die zweite Weinbauregion des Unternehmens, befindet sich am Ufer des Genfersees. Die sonnenverwöhnten Trauben profitieren von einer frischen Seeluft, die den Fäulnisprozess verhindert und ein gesundes Wachstum begünstigt. In den Räumlichkeiten des Unternehmens sind eine Vinothek und ein Fachgeschäft untergebracht, sodass Besucher die Weine des Hauses sowohl verkosten als auch kaufen können.
Henri Badoux
Rte d'Ollon 8
1860 Aigle
Schweiz
Tel. +41 (0)24 468 68 88

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität
Dieses Produkt ist momentan nicht in einer Filiale erhältlich.

Pinot Noir

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Pinot Noir – Diva unter den Rebsorten

Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet, hat die Pinot Noir noch nicht kennengelernt. Sie wird als «Diva unter den Rebsorten» bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst, darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. Trotzdem wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80'000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12'000 Hektar davon befinden sich in Deutschland, wo die Rebsorte unter dem Namen Spätburgunder bekannt ist. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

...
mehr lesen

Gamay

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Gamay

Gamay noir ist eine rote Rebsorte, die vor allem im Beaujolais kultiviert und hier sortenrein vinifiziert wird – rund 90 Prozent des Anbaugebietes sind mit Gamay bestockt. Insbesondere im Norden des Beaujolais profitiert die Rebsorte von den schiefer- und kalkhaltigen Granitböden; dort befinden sich auch die Spitzenlagen, die zehn Crus der Appellation: Saint-Amour, Juliénas, Chénas, Moulin à Vent, Morgon, Chiroubles, Fleurie, Brouilly und Côte de Brouilly sowie Régnié. Ausserhalb des Beaujolais wird Gamay in Frankreich vor allem noch im Mâconnais und an der Loire angebaut – weltweit wächst Gamay gegenwärtig auf etwas mehr als 26.000 Hektar. Ebenfalls sortenrein wird Gamay beispielsweise auch in der Schweizer Appellation Gamay de Genève vinifiziert. Daneben gibt es ausserdem häufig Cuvées aus Gamay und Pinot Noir auch Cuvées, die im Burgund die regionale Herkunftsbezeichnung Passetoutgrains und im Schweizer Kanton Wallis die geschützte Ursprungsbezeichnung Dole tragen.

Generell bringt Gamay schlanke und leichte Rotweine mit frischem Charakter und fruchtigen Aromen von Himbeere, Kirsche und roten Johannisbeere hervor. Die Weine aus den Beaujolais-Crus liefern hochwertigere und etwas gehaltvollere Weine, die auch erstaunlich gut reifen können. In der Regel aber werden Weine aus Gamay jung getrunken und sind mit ihrem leichten und lebendigen Charakter ideale Begleiter zu kalten Platten, luftgetrockneter Salami, mildem Hartkäse oder herzhaften Eintöpfen.

Entdecken Sie jetzt unser Gamay-Sortiment.

...
mehr lesen