2021 Saint-M Rosé Cru Classé Provence AOP Château St-Maur

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 18.90
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 25.20 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Produktbeschreibung

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1106021075C6100
Alkoholgehalt 12.5% vol.
Rebsorte(n) 35% Cinsault, 25% Grenache, 20% Syrah, 3% Rolle
Herkunftsland Frankreich
Region Provence
Produzent Château Saint Maur
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Château Saint Maur

Alle Produkte von Château Saint Maur ›
Château Saint Maur
Beheimatet in einem geschichtsträchtigen Adelsschloss liegt Château Saint Maur nur zehn Kilometer von der Küstenstadt Saint Tropez entfernt an der mondänen Côte d’Azur. Doch es ist weder die Historie, noch die exklusive Umgebung, die den Weinen von Saint Maur ihren besonderen Geschmack verleiht, sondern die privilegierten Terroirbedingungen, aufgrund derer das Château als eines von nur achtzehn provenzalischen Weingütern bereits seit dem Jahr 1955 als Cru Classé klassifiziert ist.
Rebgärten zwischen Bergmassiv und Côte d’Azur

Die Rebfläche des ambitionierten Spitzenbetriebes umfasst 100 Hektar Weinberge, die sich auf drei Parzellen zwischen den Ausläufern des Maures-Massivs und dem Mittelmeer verteilen. Die Rebstöcke wachsen hier in einer sanften Hügellandschaft und profitieren im südlichsten Teil der Côtes de Provence von erstklassigen Voraussetzungen mit mildem mediterranem Klima, starken maritimen Einflüssen und durchlässigen Sandböden mit wechselnden Anteilen von Tonkalkstein und Glimmerschiefer. Durch das Bergmassiv sind die Weinberge gut geschützt vor kühlen Mistralwinden und gleichzeitig durch eine regelmässige Meeresbrise konstant belüftet – ideale Konditionen für geschmacksintensive und perfekt ausgereifte Trauben der typischen Rebsorten Cinsault, Grenache, Syrah, Mourvèdre, Tibouren, Rolle, Carignan und Clairette.

Top-Qualität dank High-End-Weinkeller und perfektem Teamwork

Um Château Saint Maur zu einer der besten Referenzen der Provence zu machen und ausschliesslich Weine von höchster Qualität zu produzieren, liess Eigentümer Roger Zannier 2013 einen brandneuen High-Tech-Weinkeller bauen, der sich perfekt in die Landschaft einfügt und mit seiner edlen Architektur das historische Schlossgebäude eindrucksvoll ergänzt. Um die Frische der wertvollen Trauben vollständig zu erhalten, die nachts bei kühlen Temperaturen ausschliesslich von Hand geerntet werden, nutzt man in dem drei Ebenen umfassenden Keller die natürliche Schwerkraft. Anschliessend sorgen zwei pneumatische Pressen der neuesten Generation und fünfzig temperaturgesteuerte Edelstahltanks für eine akkurate Weinbereitung mit separater Vinifikation der einzelnen Lagen.

Ein brillantes Team um Zanniers Schwiegersohn Marc Monrose, den technischen Leiter Patrick Galliano und die junge Önologin Amélie Rimbaud, die zuvor bei der renommierten Domaines Ott tätig war, garantiert seit Jahren exzellente Weinqualität und permanenten Aufschwung. Ziel aller Bemühungen im Weinberg und im Weinkeller sind typisch provenzalische Gewächse, die stets saftig und intensiv im Geschmack sind, sich aber zugleich bei aller aromatischen Kraft auch immer finessenreich und elegant präsentieren. Das gelingt der Crew von Château Saint-Maur Jahr für Jahr in beeindruckender Art und Weise – Chapeau!

Château Saint Maur
Route de Collobrières 535
83310 Cogolin
Frankreich
Tel. +33 494 95 48 48

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47

Cinsault

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cinsault

Cinsault ist rote Rebsorte aus Frankreich, die insbesondere im Süden des Landes sehr beliebt ist. Vor allem im Anbaugebiet Languedoc wird Cinsault häufig für rote Cuvées gemeinsam mit den Rebsorten Carignan, Grenache, Mourvèdre und Syrah eingesetzt, denen Cinsault Weichheit und Bouquet verleiht. Auch für Roséweine eignet sich die Sorte mit ihrer vergleichsweise hellen Farbe, ihrem sanften Duft nach Kräutern und ihrer ausgeprägten aromatischen Frucht hervorragend.

In anderen Teilen Frankreichs wird Cinsault ebenfalls häufig angebaut – obwohl die Sorte nicht gleichermassen bekannt ist, belegt Cinsault hinter Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Gamay, Merlot, Carignan, Syrah, Cabernet Franc und Grenache Rang 9 der am häufigsten in Frankreich angebauten, roten Rebsorten. Der bekannteste Wein Frankreichs, für den Cinsault eingesetzt wird, ist der Rotwein aus der Appellation Châteauneuf-du-Pape, in dem die Rebsorte mit bis zu 20 Prozent vertreten sein darf.

Weltweit wächst Cinsault gegenwärtig auf knapp 23'000 Hektar – ausserhalb Frankreichs besitzt die Sorte vor allem noch in Südafrika, Italien und in Marokko Bedeutung. Darüber hinaus wird die Rebsorte aber auch noch in zahlreichen Ländern kultiviert, da Cinsault widerstandsfähig gegen Trockenheit und somit für den Anbau in vielen wärmeren Weinbauländern besonders geeignet ist.

Während junge Weine mit Cinsault-Anteil herrlich zu Fleisch vom Grill, Wurstwaren oder herzhaften Auflaufgerichten passen, eignen sich die besten Exemplare, die häufig im Holzfass ausgebaut werden und gut reifen können, hervorragend zu Rindsschmorbraten und Wildgerichten.

Entdecken Sie jetzt unser Cinsault-Rotweinsortiment.

...
mehr lesen

Grenache

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Grenache

Die Grenache ist die am vierthäufigsten angebaute Rebsorte weltweit. Sie ist vor allem in Spanien und im französischen Midi weitverbreitet, wird aber in vielen Teilen der Welt angebaut. So werden unter anderem auch in Italien, Australien, Kalifornien, Südafrika und Chile Rotweine aus Grenache vinifiziert. Aufgrund dessen, dass diese Rebsorte in unterschiedlichen Rotwein-Regionen angebaut wird, hat die Grenache viele Namen. So wird sie in Frankreich beispielsweise Grenache Noire genannt, um sie von Ihrer weissen Variante – Grenache blanc – besser abzugrenzen. In Spanien hingegen wird die Rebsorte Garnacha genannt, in Sardinien trägt die Grenache den Namen Cannonau und in der Toskana ist von Alicante die Rede.

...
mehr lesen

Syrah

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Syrah – weltweit begehrt

Die Rebsorte, dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre, gehört heute – zum Glück – zu den meist angebauten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6'000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrah wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180'000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der Neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

...
mehr lesen