Neu

      Champagne Brut 1er Cru Cattier

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 39.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 52.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Lieferbar in 2-3 Arbeitstagen

      Zur Merkliste hinzufügen

      Edler Winzer-Champagner aus 1er-Cru-Terroir

      Schon seit 1625 befindet sich das kleine Champagnerhaus Cattier in Familienbesitz. Dieser edle 1er Cru hat einen hohen Anteil Pinot Meunier, der aus besten Lagen in der Montagne de Reims stammt. Ein edler und reichhaltiger Champagner, der pure Trinkfreude versprüht und sich durch intensive Frucht und feine Eleganz auszeichnet.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Leuchtendes Gelbgold, im komplexen Bouquet getrocknete Früchte, florale Aromen, Honig und Brioche. Sehr schönes und frisches Mundgefühl, geröstete Haselnuss, rote Früchte und entfernt auch Ingwer. Langes und cremiges Finale. Sehr guter Champagner in 1er Cru Qualität, der mindestens 48 Monate auf der Hefe reifen durfte. Ideal als Apéro oder zu Salzgebäck sowie zu weissem Fleisch mit feinen Saucen.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 10323--075C6100
      Alkoholgehalt 12.5% vol.
      Rebsorte(n) 40% Pinot Meunier, 35% Pinot Noir, 25% Chardonnay
      Trinkreife Jetzt trinkreif
      Herkunftsland Frankreich
      Region Champagne
      Produzent Champagne Cattier
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 6-10 Grad servieren
      Ausbau 48 Monate in Stahltank
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Schaumweine und Champagner
      Allergene Enthält Sulfite

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.

      75 cl Flasche

      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Crissier
      021 701 41 61
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84
      Mövenpick Wein Genf-Meyrin
      022 782 65 72
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Volketswil
      043 444 95 47
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Pinot Noir

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

      Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

      ...
      mehr lesen

      Chardonnay

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Chardonnay - beliebtes Multitalent

      Wohl eine der beliebtesten und bekanntesten Rebsorten der Welt

      Die Rebsorte Chardonnay stammt aus dem Burgund. Ihren Namen hat die Rebsorte wahrscheinlich von der kleinen Gemeinde „Chardonnay“ bei Tournus bekommen. Der Chardonnay ist seit jeher vor allem bekannt für grossartige Weissweine aus dem Burgund, aber auch in der Champagne besitzt der Chardonnay eine bedeutende Rolle.


      Nach Deutschland kam die weisse Rebsorte erst im Jahr 1991 – was nicht heisst, dass die deutschen Chardonnay – Bestände nicht wesentlich älter sind. Einige deutsche Weingüter haben auch schon vor dem Jahr 1991 französische Rebsorten (wie den Chardonnay) kultiviert.

      ...
      mehr lesen