Garmón vs. Aalto – der heimliche Favorit

        Von Simone Friederich - Garmón und Aalto, beides grossartige Spanier aus dem Ribera del Duero – bei beiden ist sowohl die nationale als auch die internationale Anerkennung gross. Trotz allem ist der Garmón mein heimlicher Favorit. Warum erfahren Sie hier.
        Bodega Garmón: Das neueste Projekt von Starproduzent Mariano Gracía

        Garmón ist die neue Bodega von Mariano García, der einst für das weltbekannte Weingut Vega Sicilia gearbeitet hat und gemeinsam mit Javier Zaccagnini Eigentümer der Bodega Aalto ist. Gegründet wurde das Weingut Aalto im Jahre 1998 und hat sich schnell zu einer Topadresse im Ribera del Duero entwickelt. Mit dem Aalto haben die beiden einen revolutionären Kultwein erschaffen – einen Wein, der sowohl national als auch international grosse Anerkennung findet und vielfach mit Top Bewertungen ausgezeichnet wurde. Robert Parker beispielsweise vergab allen getesteten Jahrgänge 91 und mehr Punkte. Auch Guía Peñín, Guía Gourmets, Wine Spectator, Tim Atkin und Decanter bewerteten den Aalto ausschliesslich positiv.

        Das neueste Familienprojekt von Mariano Gracía bringt einen Wein hervor, der für mich persönlich sogar noch spannender ist: der Garmón, ein ebenfalls 100-prozentiger Tempranillo. Die Bodega Garmón, welche nur einen Steinwurf von der legendären Bodega Pingus entfernt liegt, wurde eigenhändig von Mariano konzipiert und gilt als neues Vorzeigeweingut des Ribera del Duero. Die Trauben für den Garmón wachsen in höheren (bis zu 1000 Meter) und kühleren Gebieten des Duero und haben somit einen längeren Reifungs- und Erntezyklus. Die 30- bis 100-jährigen Reben wachsen auf überwiegend ton- und kalkhaltigen Böden. Dank diesen Faktoren entsteht ein eleganter, saftiger Tempranillo mit einem imposanten und raffinierten Fruchtausdruck.

        Schon der erste Jahrgang – 2014 – konnte viele Weinkritiker überzeugen. Guía Proensa beispielsweise verlieh stolze 96 von 100 Punkten, den beiden Folgejahrgängen 2015 und 2017 sogar exzellente 97/100 Punkte. Der Erfolg hat sich also weitergezogen; es regnet Top Bewertungen von vielen international bekannten Weinkritikern. Nach Aalto hat Mariano García demnach ein weiteres sehr erfolgreiches Projekt gestartet, das wir nicht missen möchten. Die traumhafte Gaumenfülle macht den Garmón für mich zu einem Top Ribera. Es ist ein grosser Wein für die Zukunft, der Persönlichkeit und Trinkgenuss perfekt vereint. Unglaublich geschmeidig, breit und trotzdem elegant – ¡viva españa!

        2016 Garmón Ribera del Duero DO Garmon Continental

        Mit dem neuen Jahrgang 2016 haben Mariano und sein Sohn einen unvergleichlichen Tempranillo hervorgebracht, der mit verschwenderischer Fülle und samtigem Schmelz so viel Freude macht wie noch nie. Lassen auch Sie sich vom Garmón überzeugen!

        Simone Friederich, Online Marketing Manager bei Mövenpick Wein
        Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren