Château Haut Coustet

      Château Haut Coustet (0)

      Château Haut Coustet
      Das Château Haut Coustet ist ein 8,5 Hektar großes Weingut, das sich in Barsac, im Département Gironde, befindet. Das Weingut erzeugt frische und nahezu cremige Weißweine, die in der Weinbauregion Sauternes, die für edelsüße Weine bekannt ist, entstehen. In Barsac, einer Gemeinde im Département Gironde, befindet sich einer der bekanntesten Hersteller edelsüßer Weißweine. Das Château Haut Coustet, das seit 1996 im Besitz der Familie Mercadier ist, liegt in dem Anbaugebiet Sauternes, in dem die vermutlich besten edelsüßen Weißweine der Weinbauregion Bordeaux entstehen. Neben dem Château Haut Coustet verwaltet Philippe Mercadier zwei weitere Weingüter namens Château de Veyres und Château Tuyttens, deren Weinberge sich in Preignac und Fargues erstrecken. Die Entstehung edelsüßer Weißweine ist kein Zufall, sondern eine Laune der Natur. Wenn satte Nebelschwaden im Herbst die Landschaft beherrschen, werden die Trauben von einem Edelpilz (Botrytis cinerea) befallen, der die Haut der Beeren perforiert, sodass ein Großteil des Fruchtwassers verdunstet. Übrig bleibt ein konzentrierter Fruchtsaft, der sich durch einen hohen Zuckergehalt auszeichnet. Da die Reben auf einem tonhaltigen Untergrund stehen, der das Wasser optimal speichert, können die Fruchtaromen der Trauben sich optimal entwickeln. Oberflächlich schließen die Böden mit Kieselsteinen ab, die das gespeicherte Sonnenlicht des Tages in der Nacht wieder langsam abgeben, sodass die Pflanzen von annähernd gleichbleibenden Temperaturen profitieren.
      mehr
      Nicht nur die Rebflächen, sondern auch die Weißweine setzen sich aus den weißen Rebsorten Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle zusammen. Da die Rebsorte Sémillon rund 80 Prozent eines Weißweines ausmacht, besitzen die Weine eine unglaubliche Struktur und Finesse. Um weitere Schäden, die den Geschmack des Weines beeinträchtigen würden, zu vermeiden, werden die Trauben stets von Hand geerntet, ehe sie mithilfe von pneumatischen Pressen weiterverarbeitet werden. Bevor der Wein in Eichenholzfässern, in denen er 18 Monate verbleibt, ausreift, wird der Most in temperaturgesteuerten Edelstahltanks vergoren. Der „Château Haut Coustet Sauternes AOC“ ist ein edelsüßer Weißwein, dessen dunkelgelbe Schattierung sich mit einem funkelnden Goldschimmer paart. Dieser cremige, füllige Weißwein wirkt fruchtig, frisch und elegant zugleich. Exotisches Obst und Zitrusfrüchte bestimmen das Aroma, das von einer zarten Süße und einer hauchfeinen Holznote begleitet wird. In der Nase erinnert dieser Weißwein an Honig, der sich mit fruchtigen Mirabellen paart.
      Château Haut Coustet
      • Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden