Domaine Poulleau Père & Fils

      Domaine Poulleau Père & Fils

      Domaine Poulleau Père & Fils
      Burgund und Bordeaux sind zwei Weinbauregionen, deren Konkurrenzkampf auch heute noch spürbar ist. Aus beiden Weinbaugebieten stammen die vermutlich besten Grand Crus Frankreichs, die seit vielen Jahren ein weltweites Ansehen genießen. Eines der bekanntesten Anbaugebiete der Weinbauregion Burgund ist die Côte de Beaune, die den südlichen Teil der berühmten Côte d’Or einnimmt. In Volnay, einer französischen Gemeinde, die sich unweit der Stadt Beaune befindet, liegt die Domaine Poulleau Père & Fils, deren Rot- und Weißweine bereits mehrfach prämiert wurden. In der Côte de Beaune, einer Weinbauregion, die sich in Burgund, im Süden der Côte d’Or, erstreckt, hat die Domaine Poulleau Père & Fils ihren Sitz. Das Weingut liegt in einer 3.200 Hektar großen Weinbauregion, in der einige der besten Grand Crus Frankreichs entstehen. Die ersten Weine wurden hier vermutlich 130 vor Christus kultiviert, weshalb die Weinbauregion nicht nur weltbekannt, sondern auch äußerst historisch ist. Spätburgunder, in Frankreich auch Pinot Noir genannt, und Chardonnay, zwei Rebsorten, die schon von den Römern angepflanzt wurden, scheinen die Côte de Beaune zu dominieren. Auch bestehen die Felder der Domaine Poulleau Père & Fils aus den beiden Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay, die der Herstellung sortenreiner Rot- und Weißweine dienen. Der braune, mergelreiche Boden, der auf einer kalkreichen Anhöhe ruht, scheint für den Anbau von erlesenen Rebsorten, aus deren Trauben erstklassige Premier und Grand Crus entstehen, perfekt zu sein.
      mehr
      Seit 1983 ist die Domaine Poulleau Père & Fils, deren Rebflächen heute über acht Hektar messen, im Besitz der Familie Thierry. Michel Thierry und seine Frau Florence, die den Familienbetrieb 1995 übernommen haben, nehmen die Hilfe eines erfahrenen Önologen in Anspruch, der sowohl den Reifeprozess als auch die Vinifikation der Weine begleitet. Die Ernte und Selektierung der Trauben findet gewöhnlich im September statt. Der Ausbau der Weine erfolgt in traditionellen Eichenholzfässern, die in regelmäßigen Abständen erneuert werden, um eine konstante Weinqualität zu garantieren. Das Sortiment des Weingutes besteht aus mehreren sortenreinen Rot- und Weißweinen, die optisch und geschmacklich überzeugen. „Corton Charlemagne Grand Cru“ und „Côte de Beaune La Grande Chatelaine” sind zwei erlesene Weißweine, die die Klasse und Finesse der Rebsorte Chardonnay widerspiegeln. Zu den besten Rotweinen gehört der „Volnay Premier Cru“, dessen rubinrote Farbe und komplexes Aroma gleichermaßen begeistern. Nicht nur Weinkenner sind von den Rot- und Weißweinen begeistert, weil auch Journalisten, Gourmet-Magazine und Weinführer, insbesondere Decanter, Guide Hachette, Dussert-Gerber sowie Gilbert & Gaillard, die Qualität dieser herausragenden Tropfen zu schätzen wissen.
      Domaine Poulleau Père & Fils
      Tel. + 33 3 80 21 26 52
      9 Ergebnisse

                      9 Artikel