Cantine San Silvestro Srl

      Cantine San Silvestro Srl
      Wörtlich übersetzt bedeutet Piemont „am Fuß der Berge“; gemeint sind mit diesen Bergen die Alpen, in deren hügeligen Ausläufern das Weinanbaugebiet Piemont in Norditalien liegt; Heimat zwei der berühmtesten und besten Rotweine Italiens - Barolo und Barbaresco. Knapp 70 Kilometer von der regionalen Hauptstadt Turin entfernt, inmitten des Barolo-Anbaugebietes liegt die Cantine San Silvestro in der Gemeinde Novello. Bereits seit 1871 ist die Familie Sartirano im Weingeschäft und führt in mittlerweile fünfter Generation die Geschäfte. Highlight der Cantine ist ein neuer Weinkeller mit modernster Ausstattung, der zum Teil unterirdisch unter einem Weinberg verläuft. Die Cantine San Silvestro verfügt über sieben Hektar eigene Weinberge in den für Weinbau besonders geeigneten und bis 500 Meter hohen Hügeln des Monferrato und der Langhe. Hier sind die Wachstums- und Reifbedingungen ideal, um aromatische und harmonische Weine entstehen zu lassen.
      mehr
      Angetrieben von der Erkenntnis, dass jede Rebsorte besondere Anforderungen an die Beschaffenheit der Böden stellt und bestimmte klimatischen Voraussetzungen benötigt, und deshalb nicht alle typischen Traubensorten des Piemont in den eigenen Weinbergen erfolgreich kultiviert werden können, war es der Cantine San Silvestro ein großes Anliegen, Top-Trauben aus den jeweils am besten dafür geeigneten Anbaugebieten im eigenen Keller verarbeiten zu können. Auf der Basis dieser Idee ist die Besonderheit der Cantine San Silvestro entstanden, das sogenannte „Modello piemontese“: Ein auf lange Laufzeit angelegtes Kooperationsprojekt mit neun Winzerkollegen aus dem Piemont, deren Trauben ebenfalls in der Cantine verarbeitet werden. Dadurch ist das Weingut in der Lage, eine vielfältige Palette der typischen Weiß- und Rotweine des Piemont von Gavi und Arneis bis Barbera und Barolo anzubieten.
      Cantine San Silvestro Srl
      Tel. +39 0173 731136
      2 Ergebnisse

                          2 Artikel