Poggio al Tesoro

      Poggio al Tesoro

      Ursprünglich stammt die Familie Allegrini aus dem Raum Verona und ist dort schon seit langer Zeit einer der führenden Produzenten für Rotweine à la Valpolicella und Amarone bester Qualität. Im Jahr 2001 ging für Marilisa und ihren Bruder Walter Allegrini mit der Gründung von ‘Poggio al Tesoro’ ein lang gehegter Traum in Erfüllung: ein eigenes Weingut im Herzen der toskanischen Premium-Appellation Bolgheri.

      Die Nähe zum Meer

      Das Weingut liegt knapp 50 Kilometer südlich von Livorno und nur drei Kilometer vom Mittelmeer entfernt, fast Tür an Tür mit einem der absoluten Spitzenbetriebe der Region – das weltweit berühmte Weingut Ornellaia ist unmittelbarer Nachbar von ‘Poggio al Tesoro’; mehr Bolgheri-Terroir geht nicht. Die Lagen beider Weingüter liegen quasi Parzelle an Parzelle – beste Voraussetzungen für großartige Gewächse mit unverwechselbar toskanischem Charakter.

      mehr

      Die legendäre Appellation Bolgheri ist ein Ortsteil des malerischen Städtchens Castagneto Carducci, gleichzeitig aber auch eines der prominentesten Anbaugebiete Italiens, denn hier haben viele der berühmtesten Weine des Landes ihre Heimat: Sassicaia, Ornellaia, Masseto und einige mehr. Bolgheri ist kein flaches Terrain, sondern eine fortlaufende Abfolge von Terrassen, Steigungen und Gefällen, die von den Hügeln im Osten der Toskana sanft in Richtung Meer abfallen. Die 70 Hektar Weinberge von ‘Poggio al Tesoro’ liegen, umgeben von traumhaften Sandstränden, Zypressenhainen und dichten Pinienwäldern, fast unmittelbar an der tyrrhenischen Mittelmeerküste. Die Nähe zur Meer verleiht den Weinen von ‘Poggio al Tesoro’ ihren besonderen Charakter, denn das maritime Klima bietet den Rebstöcken einzigartige Reifebedingungen: Während sanfte Meeresbrisen die Sommer-Hitze mildern und den Weinen ihre maritime Note verleihen, mäßigt der Einfluss des Meeres gleichzeitig auch die eisige Kälte im Winter. Da die einzelnen Weinberge in unterschiedlichen Anbauzonen liegen, unterscheidet sich auch die jeweilige Zusammensetzung der Böden erheblich; die Tatsache, dass in diesen unterschiedlichen Terroirs mit je spezifischen Mikroklimata verschiedene Rebsorten gedeihen können, haben die Marilisa und Walter Allegrini schon früh erkannt und bei der Bepflanzung im Jahr 2003 jede Traubensorte an den geeigneten Standort gesetzt: Während die steinigen Böden in den Lagen ‘Valle di Cerbaia’ und ‘Via Bolgherese’ überwiegend mit Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc bestockt sind, wächst auf dem sandigsten Terroir in ‘Le Grottine’ größtenteils Petit Verdot; die mineralreichen Parzellen im Weinberg ‘Le Sondraie’ hingegen eignen sich besonders für Merlot, Syrah sowie die weiße Sorte Vermentino.

      Blühendes Bolgheri-Juwel

      Durch umfassende Investitionen in die Weinberge und den Weinkeller herrschen bei der Tenuta ‘Poggio al Tesoro’ optimale Voraussetzungen für die Produktion von Spitzenweinen mit internationalem Format; hier ist alles auf dem neuesten Stand der Technik. Viel Handarbeit in den Weinbergen und eine strenge, selektive Trauben-Ernte garantieren niedrige Erträge mit perfekt ausgereiften, hoch aromatischen Früchten, die im hochmodernen Keller schonend verarbeitet werden und dann viel Geduld sowie die notwendige Zeit zur Reife bekommen. Das Ergebnis sind exzellente Weine mit großer toskanischer Persönlichkeit, die sich stilistisch zwar stets ein wenig an gute Gewächse aus Bordeaux anlehnen, aber auch viel Individualität, starke regionale Typizität und einen ausgeprägt mediterranen Charakter zeigen. Rotweine wie der Bolgheri Rosso ‘Il Seggio’ oder der Bolgheri Superiore ‘Sondraia’ präsentieren sich mit viel Brombeer- und Cassis-Aromen sowie viel Terroir-Würze und dezenten Toasting-Noten in der Nase, schmeicheln mit ultra-feinen Tanninen dem Gaumen, zeigen sich vollmundig, kraftvoll sowie harmonisch im Geschmack und weisen bis ins lang anhaltende Finish viel Komplexität, Tiefgründigkeit und Eleganz auf. Mit ihrem großzügigen Charakter sind sie perfekte Begleiter zu aromatischem Hartkäse wie beispielsweise reifem Pecorino oder herzhaften Fleischgerichten wie Schmorbraten, Lammgigot, Tagliata und Rehragout. Ebenso überzeugend gelingt die Weißwein-Spezialität ‘Solosole’ aus der Rebsorte Vermentino, der wie auch der Rosato ‘Cassiopeia’ mit intensivem Geschmack, maritimer Frische und mediterraner Würze überzeugt: Ideale Sommerweine, die Lebendigkeit, Ausdruck und süd-toskanische Identität auf hoch attraktive Weise verbinden. Perfekt Allrounder als kulinarische Spielpartner für mediterranische Genüsse, die hervorragend mit weißem Fleisch, Meeresfisch oder Krustentieren harmonieren, aber auch bestens zu Focaccia, Käsegebäck, Antipasti, Spaghetti vongole und Gnocchi mit Salbeibutter passen.

      Nach nur wenigen Jahren hat die Familie Allegrini aus ‘Poggio al Tesoro’ ein blühendes Bolgheri-Juwel gemacht, bei dem neben der reinen Güte der Weine, auch das herausragende Genuss-Preis-Verhältnis wirklich bemerkenswert ist. Obwohl die Weine zur Spitze der Appellation zählen und die Bewertungen der Kritiker ausgezeichnet sind, bewegen sich die Preise in absolut moderaten Bereichen – erst recht für Bolgheri-Verhältnisse. Stellvertretend für die großartige Kollektion steht beispielsweise die Cuvée ‘Sondraia’, für die der ‘Wine Spectator’ beachtliche 95 Punkte vergibt; eine exzellente Bewertung für einen fantastischen Wein, dessen Qualität durch die Höchstwertung ‘3 bicchieri’ im ‘Gambero Rosso’ nochmals untermauert wird.

      Poggio al Tesoro
      Tel. + 39 335 879 11 79
      19 Ergebnisse

                            19 Artikel