Terre del Palmento

      Die Kellerei der Familie Palmisano liegt ungefähr dreissig Kilometer von Tarent entfernt, eingebettet in die traumhaft schöne, mediterrane Hügellandschaft des “Valle d'itria”, mittig zwischen dem Ionischen Meer und der adriatischen Küste Apuliens gelegen. Die Gegend bietet eine Reihe berühmter historischer Kulturdenkmäler – die hervorragend erhaltene Barockarchitektur oder die berühmten Trulli-Rundhäuser sind schon seit langer Zeit Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Alte Gehöfte, die Nähe zum Meer und traumhaft angelegte Weinberge verleihen diesem Landstrich seinen besonderen Charme und zeugen von der grossen Tradition, die auch Wein und kulinarische Genüsse in diesem fruchtbaren Terroir seit jeher spielen.

      Nach vierzig Jahren Erfahrung im internationalen Weinbusiness gründete der Weinexperte Dr. Giulio Palmisano mit der Unterstützung seiner Söhne Sergio und Mauro im Jahr 2008 das Unternehmen “Ionis Vini”, um den besten Weinen der apulischen Region Salento grössere Anerkennung zu verschaffen und diese national und international erfolgreicher zu vermarkten. Sehr schnell schon zählte “Ionis” zu den renommiertesten Betrieben in dieser Appellation; bereits beim Vinitaly-Festival 2009, nur wenige Monate nach dem Start gehörte “Ionis” zu denjenigen Produzenten, die besonders viele Auszeichnungen erhalten haben.

      mehr

      Mit der langjährigen Erfahrung von Giulio Palmisano wurden die privilegiertesten Flächen für den Anbau verschiedenster Rebsorten kompetent lokalisiert, sodass Giulio und seine Söhne mittlerweile die einmalige Möglichkeit besitzen, die besten Trauben aus einer Fläche von 8000 Hektar Weinbergen auszuwählen und den jeweils optimalen Zeitpunkt für die Ernte jeder Sorte auf den Punkt genau zu bestimmen. Das Terroir des Salento im “Absatz des italienischen Stiefels” eignet sich sowohl durch seine kalkhaltigen Lehmböden sowie die vorherrschenden klimatischen Bedingungen mit heissen und trockenen Sommern hervorragend für das Gedeihen vollreifer und hoch aromatischer Trauben. Überwiegend werden heimische Rebsorten angebaut, wie Verdeca, Primitivo, Negroamaro oder Malvasia Nera; aber auch internationale Varietäten wie beispielsweise Chardonnay gedeihen hier prächtig und reifen Jahr für Jahr perfekt aus. Nach der Traubenselektion und der sorgfältigen Weinbereitung werden in strenger Selektion nur diejenigen Weine für die Abfüllung ausgewählt, die Gleichgewicht und Fülle, Kraft und Geschmeidigkeit besitzen – so wird sichergestellt, dass immer nur höchste Qualität den Betrieb verlässt.

      Eine besondere Spezialität der Familie stellt der “Negroamaro Appassito Terras” aus der Premiumlinie “Terre del Palmento” dar. Die Trauben für diesen Wein verbleiben trotz voller Reife noch etwa einen Monat lang an den Rebstöcken, um durch einen natürlichen Antrocknungsprozess in der Wärme des apulischen Sommers leicht zu rosinieren. Auf diese Weise verlieren die Trauben Wasser während sich der Zucker sowie die Phenolverbindungen konzentrieren und sich der Geschmack erheblich verdichtet – so entsteht ein üppiger Rotwein mit faszinierendem Reichtum an Aromen. Nach drei Monaten Reifung im Barrique präsentiert sich dieser edle Negroamaro mit tiefer Farbe, warmer Beerenfrucht und intensiven Düften. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig und samtig, mit lange anhaltenden Noten von Vanille, Kakao und Gewürzen im Abgang. Ein herrlicher Vertreter süditalienischer Weinkultur und ein äusserst vielseitiger Essensbegleiter, der insbesondere mit herzhafter mediterraner Küche ganz wunderbar harmoniert. Ein unkomplizierter und zugänglicher Rosso aus dem Salento, der als perfekter kulinarischer Allrounder auch zu pikant belegter Pizza, Pasta mit würzigem Sugo oder saftigem Fleisch vom Grill immer eine gute Figur macht.

      Terre del Palmento
      74015 Martina Franca TA
      Italien
      1 Ergebnis

                            1 Artikel