Fitapreta Vinhos

      Fitapreta Vinhos

      Fitapreta Vinhos
      Fitapreta ist ein portugiesisches Weingut, das sich nahe der Hauptstadt Lissabon befindet. Die Weine des Herstellers vermögen den Charakter der Weinbauregion Alentejo, die auch als das „Kalifornien Portugals“ bezeichnet wird, zu reflektieren. Das trockene Klima und die schiefer- und granithaltigen Böden sind für die Entstehung eleganter, fruchtiger und besonders kräftiger Weine nahezu ideal. Fitapreta Vinhos ist ein portugiesisches Weingut, das 2004 gegründet wurde. Zum Zeitpunkt der Gründung war der portugiesische Winzer António Maçanita zwar gerade 23 Jahre alt, jedoch wollte er unbedingt ein eigenes Weingut besitzen. Mit dem erfahrenen Weinberater David Booth wagte der Jungunternehmer den Schritt in die Selbstständigkeit. Zwischen den beiden Weinliebhabern entwickelte sich schnell eine tiefe Freundschaft. Durch die enge Zusammenarbeit und die stete Weiterentwicklung des Unternehmens entstanden binnen kürzester Zeit Weine, die erste Erfolge feierten.
      mehr
      Das Weingut Fitapreta Vinhos verfügt über ein 21 Hektar großes Grundstück, das sich in der portugiesischen Weinbauregion Alentejo befindet. Die Reben gedeihen auf sanft abfallenden Böden, die mit Schiefer und Granit angereichert sind. Die kühle Luft des Atlantischen Ozeans vermag die heißen sommerlichen Temperaturen etwas abzumildern, sodass die Region sich für den Anbau von erlesenen Weißweinen geradezu anbietet. Dennoch sind die Rebflächen des Weingutes Fitapreta Vinhos nicht nur mit den Weißweinsorten Terrantez do Pico, Verdelho, Roupeiro und Arinto, sondern auch mit den roten Rebsorten Trincadeira, Touriga Nacional, Castelão und Tempranillo bestockt, um einen möglichst breiten Rebsorten-Spiegel und unverwechselbare Geschmacksvariationen zu erhalten. In den trockenen Sommermonaten müssen die flachen, steinigen Böden mitunter künstlich bewässert werden, um die Weinqualität zu verbessern. Nichtsdestotrotz geht man mit dem Wasser außerordentlich sparsam um, damit ein möglicher Schädlingsbefall ausbleibt. Zur Vermeidung des gefürchteten Mehltaus greifen die Winzer gerne auf organischen Schwefel zurück, um sowohl die Pflanzen als auch die Trauben zu schützen. Durch die regelmäßige Kontrolle der Reben kann der richtige Zeitpunkt der Traubenlese exakt bestimmt werden. Gewöhnlich werden mehrere Rebsorten miteinander verschnitten, damit unterschiedliche Geschmacksrichtungen entstehen, die sich durch einen hohen und intensiven Fruchtgehalt und eine ausbalancierte Säure auszeichnen. Flaggschiff des Unternehmens war der Jahrgang 2011, der von dem Magazin „Wine Advocate“, das von dem amerikanischen Weinkritiker Robert Parker herausgegeben wird, mit mehr als 90 Punkten ausgezeichnet wurde. Des Weiteren bereichern die „Signature Series“ und die beiden Serien „Fitapreta“, „Preta“ und „Palpite“ das Sortiment des Weingutes.
      Fita Preta Vinhos
      Tel. +351 213 147 297
      7 Ergebnisse

                      7 Artikel