Condado de Haza

      Condado de Haza

      Condado de Haza
      Auf inzwischen 200 Hektar werden die Qualitätsweine des Weinguts Bodegas Condado de Haza S.L. in Spanien angebaut. Alejandro Fernandez suchte Mitte der 1980er Jahre einen Platz in Spanien, wo er guten Rotwein produzieren und die Tempranillo-Reben anbauen konnte. Seinen Namen trägt das Weingut zum Gedenken an den Ort Haza, der sich am anderen Ufer des Flusses befand. 1989 war es dann endlich soweit und der Gründer konnte seine Reben auf den ersten 50 Hektar anpflanzen. Seinen Namen trägt das Weingut zum Gedenken an den Ort Haza, der sich am anderen Ufer des Flusses befand.
      mehr
      Bei der Produktion der Weine vom Weingut Bodegas Condado de Haza S.L. wird auf die Verwendung von 100 Prozent Tempranillo-Reben gesetzt. Diese sind etwas früher reif als andere Reben und punkten durch ihre Würze und kräftige, tiefrote Farbe. Die Trauben reifen mindestens 15 Monate lang in den Eichenfässern, wobei jährlich etwa 4.000 solcher Fässer gefüllt werden. Der erste Wein war der Tinto Pesquera, der gleich zu Beginn der Erfolgsgeschichte des Bodegas Condado de Haza S.L. produziert wurde. Danach folgte der Condado de Haza, der direkt mit seiner ersten Abfüllung im Jahr 1994 zu einem riesigen Erfolg wurde. Weinkenner bezeichnen die Rotweine vom Bodegas Condado de Haza S.L. als sehr würzig und passend zu vielen Gelegenheiten. Sie sind gut lagerfähig und behalten viele Jahre lang ihren einzigartigen Geschmack.
      Bodegas Condado de Haza S.L.
      Tel. +34/947 525 254
      5 Ergebnisse

                      5 Artikel