2021 Château Pavie 1er Grand Cru Classé "A" St-Emilion AOC

  • Choisis un option…
  • Choisis un option…
460.00 CHF
75 cl Bouteille | Prix par bouteille
(613.33 CHF / l )
Prix incl. TVA
plus expédition ›

Un 1er Grand Cru Classé "A" rare de Gérard Perse

Depuis que Gérard Perse a repris le domaine viticole situé à 1,5 kilomètre au sud-est de la ville de Saint-Émilion, celui-ci connaît une ascension irrésistible - et ce jusqu'au sommet absolu de l'appellation. Depuis des années, les vins rouges de longue garde font partie des meilleurs et des mieux notés de Saint-Émilion. En raison de sa qualité supérieure constante, le Château Pavie a été surclassé en 2012 dans la catégorie des meilleurs producteurs et est depuis classé Premier Grand Cru Classé A. Le style particulier de la maison se caractérise par une densité et une concentration, un fruité intense, une grande richesse d'arômes et un caractère corsé avec une bonne dose de tanins veloutés.

Description du produit

Un bouquet très complexe aux arômes de myrtille, réglisse et bonbon au cassis et au parfum envoûtant de violette. Viennent ensuite les notes tendres de lilas, de gruau de fruits rouges et de graphite. Une bouche complexe à la texture onctueuse et à l’élégance structurante, soutenue par une incroyable tension, une grande profondeur, des tannins denses et un corps puissant. Une finale concentrée et précise, chargée de cassis, d’intenses épices caractéristiques du terroir et d’une astringence élégante, et agrémentée d’une subtile note salée. Peut encore se bonifier!
Vol. alcool 14.5% vol.
Accompagne idéalement Délicieux avec les viandes braisées, l'entrecôte, le rumsteack, les truffes noires et la côte de bœuf, il accompagnera également très bien le gigot d'agneau, le confit de canard ou les fromages à pâte dure.
Conseils de service Chambré entre 16 et 18 degrés. Conseil : déboucher la bouteille une heure avant le service, goûter le vin et décider s'il y a lieu de le décanter.
Allergènes Contient des sulfites
N° article 0473221075B6000

Vous pourriez aussi aimer

Château Pavie

Tous les produits de Château Pavie ›
Château Pavie
In Bordeaux liegt eines der traditionsreichsten Weingüter Frankreichs. Der Name des Weingutes, das sich in der traumhaften Weinbauregion Saint-Émilion befindet, ist Pavie. Aushängeschild des Châteaus Pavie sind die Rotweine, die der höchsten Bordeaux-Klassifikation, der sogenannten Premier Grand Cru classé A, angehören. Die Geschichte des Weingutes begann im 4. Jahrhundert, als die Hänge der Côte Pavie mit Reben bepflanzt waren. Aufzeichnungen zufolge gehörte das Château Pavie schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts zu den führenden Weingütern der Region Saint-Émilion. Die größte Parzelle wurde von der Familie Tallemann bewirtschaftet, während kleinere Rebflächen von den Familien Lafleur, Dussaut, Chapus und Pigasse verwaltet wurden. Später kaufte der französische Weinhändler Ferdinand Bouffard das Weingut der Familie Tallemann. In den darauffolgenden Jahren erwarb er weitere benachbarte Parzellen, sodass er fortan über eine 50 Hektar große Anbaufläche verfügte. Leider wurde ein Großteil des Anwesens von Rebläusen vernichtet, weshalb Bouffard das Weingut an Albert Porte verkaufen musste.
Das Weingut wechselte mehrmals den Besitzer, bis Gérard Perse, ein erfolgreicher Besitzer mehrerer Großmärkte und Weingüter, das Château Pavie erstand. Gérard Perse tätigte umfangreiche Investitionen, indem er beispielsweise neue Rebstöcke pflanzte und einen neuen Fasskeller errichten ließ, der Platz für 700 Barriques bot. Darüber hinaus engagierte er den Önologen Michel Rolland, mit dessen Hilfe die Weinqualität sich schlagartig verbesserte. Während die Weine früher noch 200 Franc kosteten, sind sie heute über 1.500 Franc wert. Die 37 Hektar großen Weinberge des Châteaus Pavie befinden sich im Südosten der Weinbauregion Saint-Émilion, unweit der gleichnamigen Gemeinde. Die Rebflächen erstrecken sich in einer Region, in der die Kiesablagerungen der Dordogne und das gewaltige Kalksteinplateau des Weinbaugebietes Saint-Émillion aufeinandertreffen. Die Rebhänge, die einem Amphitheater gleichen, sind südwärts ausgerichtet, sodass die Trauben von reichlich Sonne profitieren. Die vielfältigen Böden gestatten einen ebenso abwechslungsreichen Rebsorten-Spiegel, der von der Rotweinsorte Merlot dominiert wird. Ergänzt wird die Rebsorte durch die beiden Rotweinsorten Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon, die jeweils 30 und 10 Prozent der Rebflächen einnehmen. Die jährliche Ertragsmenge der 43 Jahre alten Reben liegt bei 30 Hektolitern pro Hektar. Um die Qualität der Trauben zu sichern, werden sie von Hand gelesen, bevor sie im Weinkeller des Hauses mehrfach selektiert werden. Der Gärprozess erfolgt in temperaturgesteuerten Eichenholzfässern, bevor die Weine 18 bis 24 Monate lang in traditionellen Barriques verbleiben. Zwar unterscheiden die einzelnen Jahrgänge sich geschmacklich voneinander, jedoch zeichnet ein „Château Pavie“ sich durch ein samtiges und vollmundiges Aroma aus, das mitunter von Haselnüssen, Zedernholz, Tabak und Rosinen begleitet wird.
Château Pavie
Pimpinelle
33330 Saint-Emilion
France
Tel. +33/557 55 43 43

Evaluez ce produit

Comment notez-vous ce produit? *

Qualité

75 cl Bouteille (Caisse bois de 6)

Les celliers suivants disposent de 6 bouteilles ou plus sous réserve de vente entre-temps. Veuillez contacter le cellier pour réserver la quantité souhaitée.
Mövenpick Vins Saint-Gall
071 288 52 92