Der neue Stern am Ribera-Himmel

        Mit der Bodega Garmón haben sich Mariano García, der einst für das weltbekannte Weingut Vega Sicilia tätig war, sowie seine Söhne Alberto und Eduardo nicht nur einen gemeinsamen Lebenstraum verwirklicht, sondern auch eine neue Legende in der spanischen Weinlandschaft erschaffen.

        Schon der erste Jahrgang 2014 des Garmón hat die internationale Weinkritik begeistert. Für den aktuellen Jahrgang 2017 regnet es jetzt Top-Bewertungen von allen wichtigen Verkostern: 95 Punkte vom Decanter, 96 von Tim Atkin und 98 Punkte im Guide von Andrés Proensa sprechen eine mehr als deutliche Sprache. 

        Das Anbaugebiet

        Das Weinbaugebiet Ribera del Duero liegt in der nordspanischen Region Kastilien-León und verdankt seinen Namen dem Fluss Duero, der das Anbaugebiet durchkreuzt. In den vergangenen Jahrzehnten hat Ribera del Duero nicht nur eine rasante Entwicklung zu einer der renommiertesten Rotweinregionen Spaniens vollzogen, sondern ist auch Heimat einiger der berühmtesten Weingüter des Landes  die Kult-Bodegas Pingus, Vega Sicilia und Pesquera sind hier zuhause. Das Klima entlang des Flusses ist für geradezu Weinbau ideal, die Bedingungen sind warm und trocken, und die Sonnenscheindauer liegt bei knapp 2400 Stunden pro Jahr. Zudem herrschen in den hochgelegenen Weinbergen grosse Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die bei aller Reife der Trauben für viel Frische und Ausgewogenheit der Weine sorgen. Während die Temperaturen hier im Sommer manchmal auf über 40 Grad ansteigen, sinken sie nachts auf 10 bis 15 Grad ab. 

        Das Weingut

        Die Bodega Garmón ist ein leidenschaftliches Projekt der berühmten Winzerfamilie Garcia, die schon mehrere Weingüter erfolgreich in der Weinlandschaft Spaniens etabliert hat. Der einzige Wein des Weingutes, der reinsortige Tempranillo Garmón, wird aus niedrigen Erträgen von 30 bis 100 Jahre alten Reben gewonnen, die auf vielen kleinen Parzellen auf Böden aus kalkhaltigem, sandigem Ton und grossen Kieseln angebaut werden. Zwar fällt die Ernte in solch alten Weinbergen mit anspruchsvollem Terroir stets recht niedrig aus, jedoch besitzt der Wein eine ungeheure Konzentration, Kraft und Tiefe, weil die Rebstöcke ihre gesamte aromatische Energie in die wenigen Früchte investieren. Die Rebberge liegen auf einer Höhe zwischen 850 und 1'000 Metern  diese Höhenlage und die damit verbundenen kühlen Temperaturen sorgen für eine langsame Reifung der Trauben sowie die Entstehung komplexer Aromen in den Trauben. Um die exzellente Fruchtqualität sowie den authentischen Charakter der Weinberge zu erhalten, arbeiten die Garcias im Weinkeller ausschliesslich mit Schwerkraft und lassen die Fermentation nur mit weinbergseigenen Hefen spontan beginnen.

        Der Wein

        Absolute Qualität ist der Familie Garcia viel wichtiger als die produzierte Quantität  das macht diesen Ribera del Duero der Bodegas Garmón zu einem durch und durch exklusiven Rotwein, denn die Fläche der alten Rebbestände ist begrenzt, die Erträge sind niedrig und der Wein ist nicht zuletzt aufgrund seiner hohen Ratings sehr gefragt. 

        Nach 18 Monaten Ausbau in französischen Barriques präsentiert sich der Garmón 2017 tiefdunkel und enorm dicht im Glas, in fast lichtundurchlässigem Purpurrot mit satten schwarzen Reflexen. In der vielschichtigen Nase offenbaren sich Pralinen und Backpflaumen, feine Vanille-Nuancen aus den edlen Barriques, dahinter auch dunkle Kirschen sowie feine Rosinenschokolade. Der Auftakt am Gaumen ist samtig und verspricht zugleich grosses Potential für die Zukunft, denn die Textur ist geschmeidig und doch von markanten Tanninen geprägt. Der Trinkfluss ist grossartig balanciert zwischen Fülle, Frische und Extrakt  in der saftigen Mitte dominiert der Geschmack von Pflaumen und reifen Kirschen, begleitet vom allgegenwärtigen und hocheleganten Haselnuss-Toasting. 

        Der Garmón 2017 ist ein verführerischer und charaktervoller Premium-Ribera, der mit seinem perfekten Mix aus Schmelz und Struktur nicht nur im Winter herrlich zu Wildfleisch oder Schmorgerichten passt, sondern auch im Sommer grandios zum Barbecue schmeckt.

        2017 Garmón Ribera del Duero DO Garmón Continental
        Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren: