Instagram_Black

gratis Hotline
0800 003 007

Von Sabine Hauptmann - Alles begann mit Heimweh. Viele der Einwanderer, die im 19. Jahrhundert nach Argentinien kamen, hatten nicht nur große Hoffnung auf ein besseres Leben im Gepäck, sondern auch Weinreben aus ihren Heimatländern. Der Gründer des Weinguts Nicola Catena kam mit 18 Jahren aus Mittelitalien nach Argentinien und fasste im Gebiet Mendoza Fuß. Die Herausforderungen waren groß, da die Weinberge auf einer Höhe von etwa 1000 Metern über dem Meer liegen und die Reben sich zunächst an diese Höhe anpassen mussten. Besonders die zweite Generation mit Domingo Catena stand vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen, die so weit gingen, dass er in manchen Jahren aus Kostengründen überlegte, die Trauben am Stock zu belassen. Erst mit der dritten Generation kam der Durchbruch: Nicolás Catenaholte sich Inspiration und Wissen aus dem Napa Valley vom dortigen Pionier des Weinbaus Robert Mondavi sowie aus dem Bordeaux. Fortan fokussierte er sich auf den Qualitätsanbau. Unter vielenKollegen galt er als »loco«, verrückt, da er an das Potenzial von Malbec und Chardonnay auf den kargen
Laura Catena - Catena Zapata
Von Johanna Butzke - «A place to be» schreibt das GaultMillau Magazin. Der Küchenchef des Restaurant 20/20 by Mövenpick Wein hat sich mit seinem Talent im vergangenen Jahr 14 Punkte beim GaultMillau erkocht. David Klocksin sorgt in dem traditionellen Ambiente in der ersten Etage in Zürich an der Nüschelerstrasse, mit seinen Kreationen für Aufsehen. Sein letzter Coup ist ein 3 Gang Menü mit Aromen
Lachsfilet in Kaffeeöl konfiert mit Yuzu und Mandarine
Küchenchef David Klocksin
Von Jana Caduff - Haben Sie Lust auf die Osterei-Suche mit dem richtigen Wein als Begleitung? Oder eine explorative Wein-Reise durchs Piemont inklusive Leckereien aus der Region? Oder möchten Sie lieber beim Blinddegustations-Duell in Zollikon mit
Von Johanna Butzke - Schreckbichl ist eine Winzervereinigung der ganz besonderen Art. Die Zahl «300» scheint hier gleichsam magische Qualität zu besitzen: Denn unter dem Label Schreckbichl sind 300 Weinbauer- Familien vereint, die zusammengerechnet 300 Hektar der besten Anbauflächen der Region bewirtschaften und dabei auf durchschnittlich 300 Sonnentage pro Jahr zählen können. Darauf ist man zu R
Von Johanna Butzke - Mit dem Continuum hat sich Tim Mondavi an die Napa-Spitze katapultiert – besser kann man die grosse Weintradition der Familie Mondavi nicht fortführen. Nun hat der Weinkritiker James Suckling den 2015er Continuum mit 96-97 von 100 Punkten. Das ist eine Glanzleistung! 60 Kilometer nördlich von San Francisco liegt die Stadt St. Helena, die Heimat der Familie Mondavi, deren Weingut Continuum Estate seit mehreren Generationen Bestand hat. Grund für den Erfolg sind die fruchtbaren Böden der Region Napa Valley, die vulkanischen Ursprungs sind. Flankiert wird das Weingut von steil aufragenden Gebirgszügen, die die Weinberge vor den Nebelbänken des Pazifischen Ozeans schützen. Seit fast einem Jahrhundert verfolgt die Familie Mondavi das Ziel, exzellente und hochqualitative Weine nicht nur in der Continuum Estate hervorzubringen, die die Tradition ihres Familienunternehmens und das Terroir Kaliforniens widerspiegeln. James Suckling ist einer der weltweit bekanntesten Wei