2017 Tokaji Furmint Dry Petracs Tokaj-Oremus Grupo Vega Sicilia

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 75.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 100.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Einzellagen Weisswein, der sein Terroir widerspiegelt.

Die handverlesenen Trauben werden schonend gepresst und in neuen französischen und ungarischen Eichenfässern vergoren. Anschliessend wird der Wein drei Monate lang in Eichenfässern gelagert, wobei die Hefe wöchentlich aufgerührt wird, bevor er für weitere 5 Monate unberührt bleibt. Danach reift der Wein weitere 6 Monate in Edelstahltanks, bis er in die Flasche gefüllt wird.
Herkunftsland Ungarn ›

Produktbeschreibung

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1096317075B3100
Alkoholgehalt 13.0% vol.
Rebsorte(n) 100% Furmint
Herkunftsland Ungarn
Produzent Oremus-Vega Sicilia
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 24 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

Oremus-Vega Sicilia

Alle Produkte von Oremus-Vega Sicilia ›
Oremus-Vega Sicilia
Tokaj Oremus ist der Name eines Weingutes, das sich im Norden Ungarns befindet. Zu den bekanntesten Produkten des Weingutes zählen die Weißweine, die aus nahezu getrockneten Weintrauben gekeltert werden, die die sogenannte Edelfäule aufweisen. Das Weingut Tokaj Oremus gehört zu den bedeutendsten Weinproduzenten Ungarns. Berühmt ist das Weingut für seine erstklassigen Weißweine, die besonders süß und fruchtig sind. Das Weingut befindet sich in Tolcsva, einer kleinen Gemeinde im Norden Ungarns. Die Rebflächen des Anwesens liegen in einer bergigen Region, die von den Karpaten gekennzeichnet ist. Hoch aufragende Berggipfel schirmen das Weingut von allen Seiten ab, sodass die Reben in Ruhe reifen können.
Bestes Produkt des Weingutes ist der Tokajer, ein fantastischer Süßwein, der schon in der Antike getrunken wurde. Der Wein ist ebenso einzigartig wie die Weinbauregion, in der die Trauben heranreifen. Die vulkanische Hügellandschaft, deren Böden sich aus Ton, Tuffstein, Sand und Löss zusammensetzen, ist dem UNESCO-Weltkulturerbe längst zugehörig. Auf den Rebflächen des Weingutes Tokaj Oremus werden ausschließlich spät reifende Rebsorten, darunter Gelber Muskateller und die beiden ungarischen Weinsorten Furmint und Lindenblättriger, angebaut. Hinzu kommt die Rebsorte Zéta, die als Neuzüchtung der beiden Sorten Bouvier und Furmint gilt. Wer einen edelsüßen Weißwein des Herstellers probiert hat, wird von der feinen und frischen Säure, der delikaten Süße und dem fruchtigen Aroma begeistert sein. Aprikosen und Orangen, die sich mit Honig vereinen, sorgen für ein traumhaftes Finish.
Oremus-Vega Sicilia
Szölöbirtok és Princészet Kft
3934 Tolcsva
Ungarn
Tel. +36/473 84 505

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (3er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77

Furmint

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Furmint

Die weisse Rebsorte Furmint ist schon sehr lange in Ungarn zuhause, die erste schriftliche Erwähnung der traditionsreichen Rebsorte stammt bereits aus dem Jahr 1623. Weltweit sind etwa 4'400 Hektar mit Furmint bestockt – Hauptanbaugebiet ist das berühmte Tokajer Anbaugebiet, die nördlich der ungarischen Stadt Tokaj liegt und Süssweine von Weltgeltung hervorbringt, die hauptsächlich aus der Rebsorte Furmint gekeltert werden. Daneben wird die Sorte auch in Slowenien, Kroatien, Rumänien, Brasilien und der Slowakei kultiviert.

Die für Botrytis sehr anfällige Rebsorte Furmint reift sehr spät im Herbst – in Ungarn erfolgt die Lese meist erst Ende Oktober –, weshalb die Rebe besondere Ansprüche an Lage und Klima stellt, um ideale Reifegrade zu erreichen. Aus den spät gelesenen, edelfaulen Furmint-Trauben entstehen hauptsächlich einzigartige Süssweine mit ausgeprägtem Honigaroma, die über einen hohen Reichtum an Extrakten, eine rassige Säure sowie ein schier unendliches Lagerpotential besitzen. Jedoch eignet sich die charaktervolle Rebsorte auch bestens für die Produktion von mächtigen, trockenen Weissweinen, die aufgrund ihres fülligen Körpers und der sortentypischen Frische hervorragend für den Ausbau im Barrique geeignet sind.

Trockene Weine aus Furmint passen hervorragend zu gegrilltem Fisch oder auch zu kurz gebratenem, hellem Fleisch. Tokajer-Süssweine sind monumentale Meditationsweine, die hervorragend zu würzigen Blauschimmelkäsen wie Roquefort, Stilton und Gorgonzola oder aber frischem Apfelkuchen passen.

Überzeugen Sie sich selbst von den Furmint-Weinen in unserem Sortiment.

...
mehr lesen