Entdecken Sie die Entstehungsgeschichte von Mövenpick

      1948 Der Anfang

      Seiner Zeit weit voraus setzt der Schweizer Hoteliersohn Ueli Prager seine Vision: "ein Fenster in den lustvollen Garten der alltäglichen Freuden am Essen und Trinken zu öffnen" in die Tat um. Am 19. Juli 1948 öffnet das erste Mövenpick Restaurant im Claridenhof in Zürich seine Tore. Das Team zählt 19 Mitarbeiter. Das Konzept besticht. Eine Art «Essbar mit Premiumcharakter», entwickelt für den eiligen Stadtmenschen mit wenig Zeit. Der kleine Genuss in ungezwungener Atmosphäre ohne Wartezeiten.

      1962 Erste "Silberkugel"

      Schnelligkeit, umfassende Qualitätskontrolle und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen die neue Betriebsidee aus. Inspiriert durch die Schnellimbiss-Ketten in den USA eröffnet die erste "Silberkugel" an der Zürcher Löwenstrasse.

      1962 Erster Weinkeller

      Erster Weinkeller in Zürich-Enge eröffnet. Die Geburtsstunde der ersten Cash-and-Carry (der Begriff stand O-Ton in einem der Dokumente…entspricht nicht mehr dem IST- Zustand – war aber zu dieser Zeit revolutionär) Weinhandlung.

      1963 Geburtsstunde "Der Himmlische"

      Lancierung des ersten Markenartikels: Mövenpick Kaffee "der Himmlische"

      1983 Erstes "Marché® Restaurant

      Eröffnung des ersten "Marché® Restaurants" in Deutschland: Stuttgart. Es folgen 3 Marché® Restaurants an der Autobahn in der Schweiz. In Deutschland kommen 6 weitere Standorte dazu.

      1987 Fruchtaufstriche-Sortiments

      Einführung des Mövenpick Gourmet-Frühstück Fruchtaufstriche-Sortiments

      1989 Erster Mövenpick Weinkeller in Deutschland

      Ausweitung der Standorte der Mövenpick Weinkeller auf Deutschland.

      1995 Erste Mövenpick Molkereiprodukte

      Einführung der ersten Mövenpick Molkereiprodukte, der cremigen Mövenpick Feinjoghurts und Eiskaffes

      1997 Staatskellerei Zürich

      Die historische Staatskellerei Zürich in Rheinau wird Tochter von Mövenpick Wein AG und wächst kontinuierlich zum grössten Zürcher Weinproduzent.

      2000S Marché Management und Vision

      2003 übernahm CEO Oliver Altherr die Führung des Unternehmens mit seiner Vision «das frischeste Gastronomieunternehmen» zu führen. Dank der strikten und konsequenten Umsetzung der Frische- und Qualitätsstrategie gewann die Marke Marché in den letzten Jahren unzählige Auszeichnungen der Gastronomiebranche, Publikumspreise und Tests.

      2000S Kaffee und Kaffeekapseln

      Lancierung von Mövenpick Bio Fairtrade Kaffee für die Mövenpick Hotels und Gastronomie-Betriebe. Einführung der Mövenpick Kaffeekapseln für den perfekt portionierten Kaffeegenuss.

      HEUTE Marché

      Vom Marktplatz-Pionier mit Schweizer Wurzeln zum dynamischen Multi-Concept-Operator weiterentwickelt setzt Marché International aktuell auf Multiplikation rund um den Globus und einem breiten Marken- und Konzept-Portfolio. Als attraktiver Business-Partner mit fundiertem Know-How und Trendbewusstsein für innovative Erlebnis- und Freizeit-Gastro-Lösungen bietet Marché International Planung, Entwicklung und Umsetzung aus einer Hand. Zugeschnitten auf Standort- und Kundenbedürfnisse.

      HEUTE Wein

      Mövenpick Wein ist einer der führenden Anbieter von Qualitätsweinen in der Schweiz und Liechtenstein.
      Mehrere Neueröffnungen in den letzten Jahren unterstreichen den eingeschlagenen Expansionskurs.

      HEUTE Fine Foods

      Mövenpick Fine Foods setzt seine Premiumstrategie mit innovativen Produkten in seinen Kernsegmenten Kaffee, Milchfrischprodukte und Fruchtaufstriche konsequent fort bei wachsender internationaler Distribution.