Wine & Dine - Seehotel Hermitage

        Augenweiden oder Gaumenfreuden? Was immer aus der Küche des Seehotel Hermitage auf den Tisch kommt, wird den Gästen doppelt Freude machen. Denn die kulinarisch raffinierte Fusion von Schweizer und internationaler Küche wird mit Sorgfalt, Liebe und Leidenschaft angerichtet.

        Fleischeslust ist dann am schönsten, wenn man weiss, dass einen etwas erwartet, das man nicht nur mit gutem Gewissen, sondern auch mit gutem Grund geniessen kann. Wie zum Beispiel das «Swiss Gourmet Grand Cru»-Fleisch des Luzerner Seehotel Hermitage. Zubereitet im heissesten Ofen der Zentralschweiz. Das Steak wird in einem eigens aus den USA eingeführten Ofen von 800 Grad Celsius gebraten. Die hohe Hitze lässt den Zucker im Fleisch karamellisieren und ergibt eine einmalige, schmackhafte Kruste. Das Fleisch ist super zart und zergeht auf der Zunge. Geniessen Sie Ihr Stück Fleisch, zubereitet wie in den besten Steakhäusern Amerikas.

        Passend zum Steak wird den Gästen im Seehotel Hermitage eine Chimichurri Sauce serviert. Entdecken Sie hier das Rezept zum Nachkochen!

        Küchenchef Andreas Stübi

        Rezept Chimichurri Sauce

        Zutaten

        - 1 kl. Bund glatte Petersilie
        - 1 kl. Bund Basilikum
        - 1 Limette
        - 1 Stk. Schalotte
        - 2 Knoblauchzehen
        - 1/2 kleine Chili / Chilipulver
        - grobes Salz
        - schwarzer Pfeffer
        - 2 EL Ölivenöl nach Belieben
        - 1 Zweig Thymian
        - 1 Zweig Oregano

        Zubereitung

        Zuerst zerhackt man die Petersilie, schneidet den Knoblauch in kleinste Stücke oder drückt ihn durch eine Knoblauchpresse und zerkleinert die Schalotte. Man vermischt alles in einem Mörser. Von der gewaschenen Limette die Schale dazu reiben, halbieren und Saft auspressen. Nun zermörsert man das Gemisch, oder vermengt das Ganze mit einem Löffel. Es wird mit Olivenöl aufgefüllt, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Den letzten Schliff bekommt die Paste zu guter Letzt, wenn man die Gewürze, also den frisch gemahlenen Pfeffer, das grobe Salz, Thymian und Oregano sowie das Chilipulver hinzugibt. Alternativ ist es auch möglich, eine winzige Chilischote zu zerschneiden und beizumischen. Nun lässt man das Ganze ausserhalb des Kühlschranks ein bisschen ziehen. Hinterher kann man das Chimichurri in ein verschliessbares Glas geben und mehrere Tage oder Wochen verwenden. Um den Geschmack noch zu intensivieren, kann man während dieser Zeit ein Lorbeerblatt zu dem Dip geben.

        Zum Fleisch gepaart mit der Chimichurri Sauce empfehlen wir Ihnen den Garmón aus der Spanischen Weinregion Ribera del Duero. Absolute Qualität ist der Winzerfamilie Garcia viel wichtiger als die produzierte Quantität – das macht diesen Tempranillo der Bodegas Garmón zu einem durch und durch exklusiven Rotwein. Lassen Sie sich von diesem Food- & Wine-Pairing überzeugen. 

        2017 Garmón Ribera del Duero DO Garmón Continental

        Prost und Guten Appetit!

        Seehotel Hermitage
        Seeburgstrasse 72
        6006 Luzern
        041 375 81 81
        [email protected]
        www.hermitage-luzern.ch

        Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren: