6 Tipps & Tricks für den perfekten Trinkgenuss an den Feiertagen

        Von Johanna Butzke - Damit Ihre Weine an den feierlichsten Tagen des Jahres auch wirklich perfekt getrunken werden können, sollten Sie diese einfachen Tipps & Tricks kennen. So kann beim Weingenuss an Silvester garantiert nichts schief gehen.
        Schaumweine sind perfekt für die Silvester-Feier

        Die richtige Serviertemperatur an Silvester

        Weissweine haben eine perfekte Trinktemperatur zwischen 8-12 ° C. Gerade Schaumweine schmecken mit 8 ° C Trinktemperatur am besten. Bei Rotweinen dürfen es schon 14-18 ° C sein. Einen Rotwein bei Zimmertemperatur zu servieren, so wie es einst die Faustregel war, ist kein Genuss mehr. Die richtige Temperatur des Weins ist somit sehr wichtig.

        Wie kühlt man den Feiertags-Wein am besten herunter?

        Sie sollten Weisswein nicht unter 5 ° C herunterkühlen, denn dann leidet das Bukett. Rotweine vertragen sogar nur 8 bis 10 ° C. Bei einem Kälteschock durch den Gefrierschrank könnten sie „sauer“ reagieren.  Um Wein kühl zu halten eignet sich ein Wein- oder Sektkühler gefüllt mit Eis, Wasser und einer Prise Salz – ja tatsächlich Salz. Das Salz lässt das Eis schneller schmelzen. Allerdings darf die Kühlzeit nicht länger als ca. 10 Minuten betragen, da man dem Wein sonst durch die kurze Schocktherapie, auch Frappieren genannt, schaden könnte.

        Dürfen Schaumweine ins Gefrierfach?

        Um Schaumweine schnell auf die perfekte Temperatur herunter zu kühlen kann man ihn ruhig für ca. 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Am besten wickelt man die Flasche in ein nasses Tuch, um einen noch schnelleren Effekt zu erzielen. Das Wichtigste jedoch ist: Vergessen Sie den Wein nicht im Kühlschrank. Stellen Sie sich am besten einen Timer.

        Dürfen Eiswürfel in den Schaumwein?

        Nichts schmeckt erfrischender als ein kühles Glas Schaumwein, aber was macht man, wenn der Wein nicht kalt genug ist? Eiswürfel im Wein wären ein faux pas, so die Meinung der meisten Sommeliers. „Sie würden den Wein wässrig machen und den Geschmack verfälschen“. Doch gerade in vielen wärmeren, südlicheren Ländern wird Wein sehr oft mit Eiswürfeln getrunken. Letztendlich bleibt es also Geschmackssache und Jedermann selbst überlassen, allerdings dürfen Sie sich nicht zu viel Zeit beim Trinken lassen. Das Eis wird schmelzen und dann schmeckt der Schaumwein nicht mehr halb so gut.

        Was bringt der Löffel in der Sektflasche?

        Viele von Ihnen kennen das Phänomen, sobald wirklich keiner mehr ein letztes Glas Sekt trinken möchte, springt der Gastgeber auf und packt einen Löffel in die geöffnete Sektflasche. Angeblich soll die Kohlensäure dadurch länger erhalten bleiben. Doch stimmt das wirklich?

        Experten sind sich sicher: Dieser Trick bringt keinen Erfolg. Wenn man den Sekt kalt stellt bleibt der Schaumwein allerdings etwas länger frisch und prickelnd. In kalten Flüssigkeiten bleiben Gase besser gelöst als in warmen Flüssigkeiten. Also entweder kalt stellen, oder einfach schnell austrinken. Wenn das keine Option ist, können Sie auf einen Zzysh Flaschenverschluss zurückgreifen.  Dank einzigartiger Technologie gepaart mit hochwertigem Design und einer einfachen Anwendung, ist zzysh champagne für sämtliche Schaumweine geeignet.

        Und wie lange kann der geöffnete Wein nach den Feiertagen noch verzehrt werden?

        Wenn die Feiertage vorbei sind und man eventuell doch die ein oder andere Flasche Wein zu viel geöffnet hat, stellt sich die Frage wie lange der Wein noch geöffnet geniessbar ist. Und meist ist dies länger als man denkt. Also keine voreiligen Entschlüsse ziehen und den Wein wegschütten. Je nach Wein ist die Haltbarkeit mal länger und mal kürzer. Weissweine und Roséweine halten ca. 3-5 Tage mit Korken im Kühlschrank. Champagner halten mit einem Wein-Stopper im Kühlschrank auch ca. 3-5 Tage. Rotweine mit Korken und einem Platz im dunklen und relativ kühlen Raum bleiben 3-5 Tage geniessbar. Nur die meisten Schaumweine bleiben, aufgrund der enthaltenden Kohlensäure höchstens 1-3 Tage frisch. Auch diese benötigen bestenfalls einen Champagner-Stopper und einen besonders kühlen Platz im Kühlschrank.

        Es gibt kaum etwas Wertvolleres als harmonische Stunden an einer festlich gedeckten Tafel mit kulinarischen Genüssen, einer ausgelassenen Silvesterparty, den passenden Weinen und liebenswerten Menschen. Hier sind unsere Empfehlungen für Sie: 

        Champagne Brut Réserve Pol Roger
        Champagne Réserve Brut 1er cru Sélection Mövenpick Frédéric Maletrez
        2016 Colli Nobili Millesimato Prosecco Superiore Extra Dry Valdobbiadene DOCG Contarini
        2009 Champagne Brut Vintage Pol Roger
        2016 Lucente La Vite Toscana IGT Luce della Vite
        2014 R&G Rioja DOCa Michel Rolland & Javier Galarreta
        Champagne Rosé Réserve Brut Sélection Mövenpick Frédéric Maletrez
        2017 Lugana DOC San Giacomo Azienda Agricola Daniele Malavasi
        Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren