Die Bolgheri-Special-Edition

        In dieser Rubrik stellt die Online-Redaktion jede Woche ihren aktuellen Lieblingswein vor – diesmal hat uns der Bolgheri Casale del Vento mit seinem ausgeprägten Terroir-Charakter und einem exzellenten Genuss-Preis-Verhältnis ganz besonders begeistert. Was man über diese exklusive Mövenpick-Edition wissen muss, lesen Sie hier.

        Das Anbaugebiet

        Einige der berühmtesten Weine Italiens, allen voran Ornellaia und Sassicaia, stammen aus der toskanischen Premium-Appellation Bolgheri – und das obwohl das Anbaugebiet zu den kleinsten des Landes zählt. Die Appellation Bolgheri ist ein Ortsteil des malerischen Städtchens Castagneto Carducci in der toskanischen Provinz Livorno, das sich umgeben von traumhaften Sandstränden, Zypressenhainen und dichten Pinienwäldern in unmittelbarer Nähe der tyrrhenischen Mittelmeerküste befindet. Die Küstenlage und das maritime Klima bieten den Rebstöcken hervorragende Reifebedingungen. Während im Sommer sanfte Meeresbrisen die Hitze in den Weinbergen mildern, mässigt der Einfluss des Meeres die eisige Kälte im Winter. Die Böden der Weinberge bestehen aus grobkörnigem roten Sand mit hohem Kieselanteil, der das Wasser gut abfliessen lässt. Gleichzeitig sorgt eine Schicht Ton unter der Oberfläche dafür, dass auch in Trockenzeiten stets genug Feuchtigkeit in den Böden der Weinberge gespeichert bleibt. Die wichtigste Rebsorte für toskanische Rotweine ist zweifellos  Sangiovese – eine rote Traube von besonderer Qualität und höchst eigenständigem Charakter, die nicht leicht zu kultivieren ist und je nach Mikroklima und Boden sehr unterschiedliche Ergebnisse liefert: Je besser das Terroir, umso charismatischer der Sangiovese! Neben dieser toskanischen Edelsorte gedeihen aber auch international bekannte Varietäten wie Cabernet Sauvignon und Merlot im Bolgheri ganz hervorragend und bringen Weine hervor, die seit den 1980er zu den besten und berühmtesten der Welt gehören. 

        Das Weingut

        Zwischen den Provinzen Florenz und Pisa, nur wenige Kilometer von der Stadt Vinci entfernt, produziert das Handelshaus Rossetti Vini im Herzen der Toskana eine Vielzahl exzellenter Weine aus regional typischen Rebsorten. Neben modernster Technologie für die perfekte Vinifikation verfügt Rossetti im Weinkeller auch über hervorragende Kapazitäten zur Veredelung der Weine im Stahl- oder Betontank sowie in kleinen Eichenholzfässern. Der Kellermeister Filippo Baccalaro ist gleichzeitig einer der Gründer und Miteigentümer des Unternehmens – er ist der Erfolgsgarant, der den Weinen seinen charismatischen Charakter verleiht, denn Filippo besitzt nicht nur ungemein viel Erfahrung, sondern auch das berühmte Händchen beim schonenden Keltern seiner Weine. Viele seiner Gewächse haben bereits internationale Preise erhalten und bieten stets bestens ausgereiften und fein balancierten Genuss – wie der Bolgheri Casale del Vento eindrücklich unter Beweis stellt.

        Der Wein

        Der Casale del Vento ist eine exklusive Mövenpick-Edition – ein Bolgheri, der es wahrlich in sich hat! Neben 25 Prozent Sangiovese enthält dieser mustergültige toskanische Blend auch 25 Prozent Merlot sowie 50 Prozent Cabernet Sauvignon – zwei Rebsorten, die aus dem Anbaugebiet Bordeaux bestens bekannt sind und nicht nur den französischen Klassikern aus dem Bordelais ihren einmaligen Charakter bescheren, sondern auch diesen Bolgheri mit einem beeindruckenden Reichtum an Aromen sowie faszinierender Komplexität ausstatten. Die Weinbereitung erfolgt nach feinem Pressen der Trauben mit einer Mazeration auf den  Traubenschalen für 1 bis zwei 2 Wochen. Danach erfolgt eine Verfeinerung für 9 Monate in erstklassigen französischen Barriques, die dem Wein nicht nur seine seidige Tanninstruktur, sondern auch aromatisch den letzten Schliff verleihen. 

        Im Glas präsentiert sich der Casale del Vento mit einer intensiv rubinroten Farbe und violetten Reflexen. Das Bolgheri-typische Bouquet zeigt Aromen von reifen Pflaumen, Himbeergelee, gerösteten Haselnüssen, Milchschokolade und einer Spur Zimt. Auch am vollmundigen Gaumen sind reife Früchte präsent, ebenso wie ein Hauch von Vanille und Nougat, die Tannine sind elegant, der lange anhaltende Abgang ist stilvoll und perfekt abgerundet. Als geschmeidiger Allrounder begleitet dieser Bolgheri nicht nur die aromatische toskanische Küche ideal und passt beispielsweise zu Bistecca alla fiorentina, Lammfleisch, kräftigem Hartkäse oder herzhaft gewürzten Nudelgerichten absolut grandios – auch zur Grillparty oder als Sundowner ist der Casale del Vento ein absoluter Volltreffer.

        2017 Casale del Vento Bolgheri DOC Terre Natuzzi Rossetti Vini


        Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren: