Kulinarische Weinempfehlung – Welcher Wein passt eigentlich zu Currywurst?

        Die Frage, welcher Wein wohl am besten zu welchem Essen passt, stellt sich regelmässig. Heute präsentieren wir Ihnen unsere Top 3, die exzellent mit dem Kult-Imbiss Currywurst harmonieren.

        Zugegebenermassen würden viele  zur Currywurst wohl eher zu einem herb gehopften Bier greifen als zu einem Wein. Die Frische und die feinherbe Note des Bieres passt einfach perfekt zu pikanter Currysauce. Doch auch mit Wein sind leckere Kombinationen möglich  das ist zwar ungewohnt, aber auf jeden Fall eine Entdeckung wert! 

        Grundsätzlich kommen zur Currywurst eher Weissweine in Frage, weil die Gerbstoffe von Rotwein die Bitterstoffe der Tomate verstärken würden. Entscheidend für das Wine-Food-Pairing ist dann vor allem die Sauce, denn hier stecken die Aromen und die Geschmacksintensität der Currywurst drin. Frische Weine mit ausgeprägter Aromatik, gut eingebundener Säure, feiner Restsüsse und wenig Alkohol harmonieren erfahrungsgemäss sehr gut mit einer scharf abgeschmeckten Currytomatensauce und ergänzen den Geschmack dieses bodenständigen Wurstklassikers auf raffinierte Art und Weise.

        2019 Riesling Kabinett Rotschiefer Mosel Weingut Van Volxem

        Insbesondere wenn die Currysauce pikant gewürzt ist, ist ein fruchtbetonter Riesling Kabinett eine erstklassige Wahl  ein leichter und frischer Wein mit zarter Restsüsse, der die Schärfe extrem gut einbindet.  

        Auch wenn er sich selbst oft gerne eher als Handwerker beschreibt – denn traditionelle Handwerkskunst geniesst beim Weingut Van Volxem einen extrem hohen Stellenwert – ist Roman Niewodniczanski in vielerlei Hinsicht auch Künstler und seine Weine sind absolute Riesling-Kunstwerke. Ihre weltweite Einzigartigkeit erhalten diese Weine infolge ihrer Prägung durch die mineralreichen Schieferböden der faszinierenden Steillagen an der Mosel. Dieser filigrane Riesling begeistert mit ausdrucksvollen Fruchtaromen, einer zarten Süsse und viel eleganter Mineralik.  Ob als Aperitif oder als Essensbegleiter: der Riesling Rotschiefer ist stets eine Klasse für sich.

        2019 Sauvignon Blanc Marlborough Cloudy Bay Vineyards

        Ebenfalls sehr spannend zu diesem feurigen Essen ist die Kombination mit einem knackigen und grasig-würzigen Sauvignon Blanc. Erst recht dann, wenn die Frucht eine ausprägte Exotik sowie eine schöne Fülle besitzt  spicy food, spicy wine, perfect match!

        Cloudy Bay bewirtschaftet ein paar der besten Weinberge in Neuseeland; insbesondere die Region Marlborough gilt durch die warmen Tagestemperaturen und die kühlen Nächte als eine der weltweit besten Gegenden für Sauvignon Blanc. Dieser Wein von Cloudy Bay ist für viele seiner Fans unantastbarer Kult und zählt immer zu den besten Sauvignon Blancs der Welt. Im Glas zeigt sich der dieser Marlborough Sauvignon Blanc in hellem Gold mit zarten grünlichen Reflexen. Im intensiven Bouquet präsentieren sich Zitrusfüchte, Stachelbeeren, Limettenzesten, Blütenaromen und Passionsfrucht. Am Gaumen begeistert dieser Sauvignon Blanc mit konzentrierter Aromatik von Steinobst und tropischen Früchten, schöner Mundfülle und einer enorm faszinierenden Frucht-Säure-Balance. 


        Champ. Brut Vieille Réserve Frédéric Malétrez

        Was auf keinen Fall fehlen darf, ist eine Schaumwein-Empfehlung, denn Champagner geht eigentlich immer! Erstens werden seine Qualitäten als kulinarischer Begleiter häufig unterschätzt und zweitens verfeinert er den Geschmack der Currywurst auf extrem edle Weise.  Insbesondere dann, wenn es sich um einen reifen Reserve-Champagner mit cremigem Mundgefühl und sanftem Prickeln handelt, dessen grosse aromatische Komplexität aus der kunstvollen Zusammenstellung der erlesenen Grundweine resultiert.

        Dieser rare Réserve-Champagner von Frédéric Malétrez wird aus den Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir produziert und ist mehr als 9 Jahre auf der Hefe gereift. Glücklicherweise hat uns Monsieur Malétrez ein kleines Kontingent seines persönlichen Lieblingschampagners überlassen, der sich geschmacklich durchaus mit Champagnern aus der Oberklasse messen kann. Im Glas funkelt die Vieille Réserve in kraftvollem Goldgelb und zeigt ein sehr feines, edles Mousseux. In der Nase präsentiert er sich mit überaus saftiger Frucht, Briochenoten, Nüssen und verschiedenen Gewürzen. Im Geschmack offenbart der Champagne Brut Vieille Réserve viel Druck und Intensität  ein weinig-kraftvoller Champagner auf der Basis des hervorragenden Jahrgangs 2008, der ein faszinierendes Aromenspektrum bietet: geröstete Haselnuss, Vanillegebäck und viel kraftvolle, reife Frucht gepaart mit seidig-schmelziger, dabei frischer und subtiler Textur sowie einem minutenlangem Nachhall.  

        Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren: