Bordeaux 2018 – ein grosser Jahrgang trotz extremer Wetterbedingungen

        Herausforderungen hat der Jahrgang 2018 viele gesehen, doch ein Happy End hat es trotzdem gegeben. Bordeaux-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten.
        Tjark Witzgall - Product Manager Bordeaux

        Mit einem extrem kalten Winter und einem eher zu warmen und sehr regnerischen Frühling stellte der Jahresauftakt die Bordeaux-Winzer auf eine harte Probe. Einige Châteaus hatten durch die dadurch bewirkte epidemische Ausbreitung von Peronospora (Falschem Mehltau) einen Grossteil ihrer Ernte verloren. Die glückliche Wendung für das Bordelais brachten die trockenen und warmen Sommermonate. Letztlich stellte der nicht enden wollende Sommer 2018 die Önologen vor eine weitere Herausforderung. Es wäre ein Leichtes gewesen, mit der Ernte zu warten und kraftvolle „Monsterweine“ zu erzielen. Aber das hätte nicht der typischen Stilistik der Bordeaux- Weine entsprochen, die mit ihrer Balance aus Eleganz, Kraft und Frische punkten.

        Saint Emilion, Bordeaux
        Tjark Witzgall bei einer Degustation
        Online Live Degustation

        Um genau solche Weine aufzuspüren und Ihnen zu präsentieren, habe ich während zweier Wochen vor Ort Primeurs degustiert. Besonders hervorheben möchte ich die Appellationen St-Julien, Pauillac und Pomerol. Die beiden wichtigsten Sorten für die Assemblage, Cabernet Sauvignon und Merlot, sind jedenfalls perfekt gereift. Ob es sich generell um ein Cabernet-Sauvignon- Jahr (Rive gauche) oder ein Merlot-Jahr (Rive droite) handelte, ist jedoch gar nicht so leicht zu beantworten. Sowohl rechts als auch links der Gironde habe ich grandiose Weine verkostet.

        Christian Moueix vergleicht 2018 gerne mit 1990, wobei aber der aktuelle Jahrgang mehr Präzision und Frische anzubieten habe. Ende gut, alles gut: Der schlechte Jahresauftakt führte am Ende doch noch zu einem bemerkenswerten Jahrgang, der von der Stilistik her an Kalifornien erinnert.

        Tjark Witzgall - Product Manager Bordeaux

        2018 Château Bourgneuf Pomerol AOC
        2018 Château Phélan Ségur St-Estèphe AOC
        2018 Duchesse Aurélie Pomerol AOC Ets Jean-Pierre Moueix
        2018 Château Angludet Margaux AOC
        2018 Tour des Trois Lunes Bordeaux AOC
        2018 Château du Retout Cru Bourgeois Haut-Médoc AOC
        2018 Château de Fieuzal Blanc Grand Vin de Graves Pessac-Léognan AOC
        Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren: