Weckt Erinnerungen ans Mittelmeer

        Gelegentlich heisst es, in Südfrankreich gäbe es nur erstklassige Rotweine – von wegen! Der Négly-Weisswein La Brise Marine stammt aus Weinbergen in unmittelbarer Küstennähe, die Trauben gedeihen lassen, deren Geschmack von der frischen Meeresluft geprägt ist.

        Das Anbaugebiet

        Das Languedoc ist die grösste Weinbauregion Frankreichs, die Weinberge erstrecken sich von der südlichen Rhone bis ans Mittelmeer. Nur knapp 20 Kilometer von Narbonne entfernt, liegt das Château de la Négly in unmittelbarer Nachbarschaft zum La Clape-Gebirge, dem grössten Naturschutzgebiet des Midi. Dieses Bergmassiv ist  eines der ältesten Weinbaugebiete Frankreichs, bereits Griechen und Römer produzierten hier in der Antike Wein. Die typischen Lehmkalkböden der Region sind sehr nährstoffreich und besitzen die Fähigkeit, Sonnenwärme ebenso wie Wasser zu speichern und bei Bedarf wieder an die Pflanzen abzugeben. Dadurch geniessen die Trauben einen idealen Reifeverlauf und profitieren von ausreichend Licht und Wärme durch mehr als 3000 Sonnenstunden pro Jahr, während kühle Nächte gleichzeitig dafür sorgen, die Frische der Früchte zu bewahren. La Brise Marine Nomen est omen: Eine konstanter Luftzug vom Meer reguliert nicht nur die klimatischen Auswirkungen auf die Reben, indem Hitze, Trockenheit ebenso wie die kalten Fallwinde der Region abgemildert werden, sondern verleiht den Trauben auch ihren attraktiv mineralischen Touch.

        Das wundervolle Languedoc

        Das Weingut

        Seitdem das Château de la Négly im Jahr 1992 von der Familie Paux Rosset übernommen wurde, hat sich das Weingut durch viel Handarbeit sowie die biologische Bewirtschaftung der Weinberge zu einem der besten Frankreichs entwickelt. Schon frühzeitig setzte Jean voll und ganz auf Qualität und stellte La Négly von einem ehemaligen Grossbetrieb auf einen handwerklichen Spitzenbetrieb um. Neben einer drastischen Ertragsreduktion durch penible Arbeit im Weinberg – die Weinberge werden nach biologischen Richtlinien bearbeitet, mit sehr geringem Düngerverbrauch und häufiger Bodenbearbeitung – verbannte Jean auch die Erntemaschinen und führte die manuelle Lese ein, an die sich eine zweimalige Selektion von Hand anschliesst, um unreife oder überreife Früchte auszusortieren. Die ältesten Rebstöcke des Weingutes sind mehr als 50 Jahre alt und garantieren Trauben mit enormer aromatischer Konzentration, die Weine von hoher Dichte hervorbringen, die mit viel fruchtigem Schmelz ausgestattet sind.

        Jean Paux-Rosset, Besitzer von Château de la Négly

        Der Wein

        Die hochbewerteten Rotweine des Château de la Négly  besitzen grosses internationales Format  L'Ancely, Porte du Ciel und Clos des Truffiers zählen jedes Jahr zu den absoluten Aushängeschildern südfranzösischer Weinbaukultur. Dadurch stehen die Weissweine des Weingutes, die rund 20 Prozent der Produktion von ausmachen, oft ein wenig im Schatten. Und das obwohl sie kein bisschen weniger Klasse besitzen. Im Gegenteil: aufgrund des privilegierten Küstenterroirs, in dem Rebstöcke wachsen, besitzen die Weissweine der Familie Paux Rosset nicht nur volle Reife und viel aromatische Kraft, sondern sondern stets eine wunderbare Ausgewogenheit  sowie eine feine Mineralität  ein geschmacklicher Gruss vom Mittelmeer sozusagen. 

        Die Cuvée La Brise Marine 2020 wird aus den regional typischen Rebsorten Roussanne, Bourboulenc und Clairette gekeltert, 3 Monate Ausbau im Barrique bringen die fruchtige Aromatik zu voller Entfaltung und verleihen dem Wein seine raffinierte Würze. Schon im Glas präsentiert sich dieser südfranzösische Weisswein extrem einladend, in hellem Gelb mit leuchtend brillantem Glanz. In der Nase offenbart sich feiner Duft von weissen Trauben und Honigmelone, dahinter zeigen sich Litschi und Mandelblüten – die gesamte Aromatik ist durch ein faszinierendes Wechselspiel von reifer Frucht und allgegenwärtiger Mineralik bestimmt. Im Geschmack überzeugt dieser mediterrane Weisswein mit einer grossartigen Harmonie zwischen weisser Frucht, cremigen Noten von Blütenhonig sowie tänzerischer Zitrusfrische. La Brise Marine ist ein perfekter Allrounder für den bevorstehenden Sommer – ein geschmeidiger Vin Blanc mit elegantem Gaumenfluss sowie verführerischer Fruchtaromatik von Melone und Birne bis ins traubig-weiche Finale. 

        2020 La Brise Marine Blanc La Clape Languedoc AOP Château de la Négly
        2018 La Falaise La Clape AOP Château de la Négly
        2018 Les Grès La Clape AOP Domaine de Boède
        2017 L'Ancely La Clape AOP Château de la Négly
        2017 La Porte du Ciel La Clape AOP Château de La Négly
        2015 Villamanda Côteaux du Languedoc AOP Château de la Négly SCEA
        2018 La Falaise Blanc Pays d'Oc IGP Château de la Négly
        Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren: