wein-news

Ein perfekter Festtagswein

Ob als Solist, als Essensbegleiter oder als Geschenk – die grosszügige Montecastro Reserva 2018 ist ein herrlich zugänglicher Rotwein, der mit seiner Komplexität und Finesse exzellent in die Adventszeit passt.

von Anselm Link am 24.11.2022

Ein perfekter Festtagswein

Ribera del Duero – spanisches Top-Terroir

Das Weingut Montecastro liegt mitten in einem der besten Anbaugebiete Spaniens – neben der Rioja und dem Priorat zählt die Ribera del Duero zu den absoluten Top-Terroirs für gehaltvolle und strukturierte Rotweine. Nicht umsonst haben mit Vega Sicilia, Pingus und Pesquera drei absolute Hochkaräter ihr Zuhause in dieser Region. 

Gegründet wurde die Bodega Montecastro im Jahr 2000 von einigen Freunden, deren gemeinsamer Traum es war, in einer der prestigeträchtigsten Appellationen Europas edle Rotweine zu produzieren. Zeitgleich mit dem Bau der Kellerei wurden im Jahr 2002 fünf erstklassige Lagen mit Weinreben bepflanzt: zu 90 Prozent mit Tinto Fino, wie die Rebsorte Tempranillo hier genannt wird, sowie mit jeweils 5 Prozent Cabernet Sauvignon und Merlot. Während einige Parzellen des Weinguts also noch recht jung sind, haben die ältesten Rebstöcke des Weinguts schon mehr als 100 Jahre auf dem Buckel. Dies sorgt, neben der hohen Pflanzendichte für eine recht geringe Traubenproduktion, was wiederum die Qualität der Früchte erhöht – dementsprechend intensiv und konzentriert zeigten sich die Weine von Montecastro schon in den ersten Jahrgängen. 

Der qualitative Quantensprung erfolgte jedoch erst, als das Team der berühmten Bodega Hacienda Monasterio um Manager Carlos del Río im Jahr 2012 die gesamte technische und weinbauliche Leitung bei Montecastro übernahm. Seitdem entstehen hier, nicht zuletzt dank des Teams um den Star-Önologen Peter Sisseck, meisterhafte Riberas mit individueller Handschrift, die sich durch opulente Frucht und perfekt eingebundenen Holzfassausbau auszeichnen. 

Beste Lagen, Ernte von Hand und meisterhafter Ausbau

Aufgrund der grossen Höhenlage von mehr als 900 Meter über dem Meeresspiegel reifen die Trauben in den Weinbergen der Bodega Montecastro unter extremen klimatischen Bedingungen: Insbesondere der Temperaturunterschied zwischen warmen Tagen und kühlen Nächten sorgt für ein charismatisches Aromenprofil und ein spannendes Gleichgewicht von üppiger Frucht und saftiger Frische – für Weine mit hoher Reife und ausgeprägter Vitalität. 

Der Produktionsprozess der Montecastro Reserva beginnt mit reiner Handernte in den frühen Morgenstunden, anschliessend wird das Lesegut am Sortiertisch nochmals kontrolliert und penibel ausgelesen. Danach werden die Trauben gekühlt und teilweise entstielt, bevor die langsame Gärung mit einheimischen Hefen beginnt. Der Ausbau der Montecastro Reserva erfolgt über einen langen Zeitraum ganz traditionell im Holzfass, im Jahrgang 2018 betrug die Reifezeit im Barrique 18 Monate. Zu 90 Prozent kommen dabei beste französische Fässer aus Allier-Eiche zum Einsatz, daneben werden zu 10 Prozent auch noch Barriquen aus grossporigem amerikanischen Eichenholz verwendet – quasi als romantische Erinnerung an frühere Zeiten, als die Weine aus der Ribera del Duero üblicherweise fast ausschliesslich in amerikanischer Eiche verfeinert wurden.

Ein perfekter Festtagswein
Rotwein-Magier Peter Sisseck

Ein wahres Juwel aus dem Hause Montecastro

Im Glas präsentiert sich die Montecastro Reserva 2018 aus Tinto Fino (95%) und Cabernet Sauvignon (5%) herrlich tief in der Farbe – in undurchdringlichem Purpur mit violett leuchtender Mitte. Der Duft ist sehr expressiv und erinnert an einen Korb von frischen, optimal ausgereiften Früchten: Blaubeeren, Himbeeren, süsse Pflaumen und schwarze Kirschen bestimmen das intensive Aroma. Dahinter sorgen noble Barriquenoten, etwas Malz und Kokosraspel für Komplexität in der überaus entzückenden Nase – die Würze des Holzfasses ist perfekt in die mächtige Fülle des Weins eingebettet. Am saftigen Gaumen vereinen sich Aromen von schwarzen Beeren, subtile Röstnoten sowie ein Hauch von Herbstlaub und Eukalyptus – das Mundgefühl ist reich und voll, die Textur rund und weich. Vorzüglich eingebundenes Tannin und ein grossartiges Spiel von feiner Extraktsüsse und bestens integrierter Säure sorgen nicht nur für eine grandiose Balance der Montecastro Reserva, sondern tragen auch dazu bei, den Geschmack beeindruckend lange nachhallen zu lassen. Ein Ribera del Duero mit immenser Dichte, der durch seinen grosszügigen Geschmack und seine seidige Geschmeidigkeit höchst charmant zu trinken ist und stets Lust auf den nächsten Schluck macht. Kurzum: Ein wirklich packender spanischer Rotwein mit einem überragenden Genuss-Preis-Verhältnis.

Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren:

Neuer Barrique-Verdejo vom Feinsten

by movenpick
Neuer Barrique-Verdejo vom Feinsten

Mit ihrem Meraldis beweist die Familie Yllera eindrucksvoll, welches Potenzial in der autochthonen Rebsorte Verdejo steckt. Schon der erste Jahrgang dieses neuen Sterns am Rueda-Himmel hat bei Weinkritikern und Geniessern gleichermassen eingeschlagen. Ein exklusives Erlebnis, das man sich als Liebhaber von Barrique-vergorenen Weissweinen definitiv nicht entgehen lassen sollte. Schnell sein lohnt sich, denn im Premierenjahrgang 2018 wurden nur wenige Flaschen produziert.

Winzer im Fokus – Bodegas Macán

by movenpick
Reblandschaft Rioja

Was Pablo Álvarez anfasst, wird zu Gold und jede Region, in der er wirkt, profitiert nachhaltig von seinem Erfolg. Nachdem er mit seinen Weinen die Ribera del Duero auf den Kopf gestellt und ihr zu weltweiter Bekanntheit verholfen hatte, hob er zusammen mit Benjamin de Rothschild die Rioja in neue Sphären. Von Susanne Aebi

Entdecken Sie die kreativsten Etiketten

by movenpick

Ganz nach dem Motto «das Auge trinkt mit» präsentieren wir Ihnen zehn Weine, bei denen nicht nur der Inhalt, sondern auch das Label mit kreativen Ideen überzeugt.

10 Weinbegriffe, die man kennen muss

by movenpick
Barriques

Wer gern Wein trinkt, möchte bestimmt auch gern über Wein reden können. Vor allem möchte man verstehen, was und wie andere über Wein reden. Wir stellen Ihnen zehn Weinbegriffe vor, mit denen Sie im Freundeskreis punkten.  von Susanne Aebi

Mövenpick Wein des Jahres 2023

by movenpick

Jedes Jahr wählen wir für Sie den Mövenpick Wein des Jahres aus. Wir freuen uns, Ihnen dieses Jahr Falling Blue von Department 66 vorstellen zu dürfen. Der Starwinzer Dave Phinney drückt damit seine Liebe für das einzigartige Terroir im südfranzösischen Maury aus. Von Susanne Aebi

Schaumwein-Empfehlungen für die Festtage

by movenpick
Schaumwein-Empfehlungen für die Festtage

Schaumweine sind Kultgetränk zum Anstossen bei festlichen Anlässen und deshalb im Hinblick auf die kurz bevorstehende Silvesterfeier voll im Trend. Aus der grossen Vielfalt stellt sich die Frage: Welcher Schaumwein soll es sein? Die Experten von Mövenpick Wein stellen Ihnen ihre sechs Lieblinge vor.