Ahr

      Das nach dem gleichnamigen Fluss benannte Anbaugebiet Ahr liegt im Südwesten Deutschlands und ist das grösste geschlossene Weinbaugebiet des Landes für Rotwein. Auf etwa 550 Hektar Rebfläche werden zu über 90 Prozent dunkle Traubensorten angebaut, wobei Spätburgunder mit mehr als 60 Prozent die unumstrittene Hauptrolle spielt.

      Die roten Rebsorten gedeihen vor allem aufgrund einiger mikroklimatischer Begünstigungen hervorragend im Ahrtal, denn da das Anbaugebiet vorwiegend von West-Südwest in Richtung Ost-Nordost verläuft, geniesst die linke Flussseite eine grosse Anzahl an Sonnenstunden, wodurch sich die steilen, felsigen Südhänge rasch aufheizen können. Die gespeicherte Wärme geben die Böden kontinuierlich an die Reben ab, so dass auch nachts ausgeglichene Temperaturen herrschen und die Trauben perfekt ausreifen können.

      • Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden