Genf

      Genf ist der drittgrösste Weinbaukanton der Schweiz und umfasst eine Rebfläche von etwas mehr als 1400 Hektar, wovon knapp 60 Prozent mit dunklen Traubensorten bestockt sind. Die Reben wachsen am linken und rechten Ufer des Genfersees sowie im Genfer Hinterland – im Schutz des Mont Salève und des Juragebirges reifen die Trauben hier in relativ mildem Klima. Am rechten Ufer der Rhône, im Mandement, liegen die bekannten Weinberge von Satigny – der grössten Weinbaugemeinde der Westschweiz – sowie die von Dardagny. Die Rebsorten Gamay und Chasselas spielen in den Genfer Weinen seit langer Zeit eine dominante Rolle. Da sich die Winzer jedoch auch auf den Anbau neuer Sorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay, Merlot und Gamaret konzentriert haben, entsteht in Genf heute eine spannende Vielfalt höchst unterschiedlicher Weine. 

      6 Ergebnisse

                              6 Artikel