Burgund

Zu den bekanntesten Weinbauregionen Frankreichs gehört Burgund – ein 300 Kilometer langes Territorium, das sich zwischen Dijon und Lyon, südöstlich der französischen Hauptstadt Paris, ausdehnt. Mit rund 46 Prozent nehmen Burgunder Weissweine einen Grossteil der gesamten Weinbaufläche ein. Ihre Komplexität und ausgezeichnete Fülle ist kaum zu übertreffen, weshalb sie nicht nur in der französischen Küche eine grosse Rolle spielen.

Die ertragreichste Weissweinsorte Burgunds ist der Chardonnay, der nach der Ernte in Eichenholzfässern heranreift. Die Weissweine entwickeln zarte Blütenaromen, die von einer hauchfeinen Holznote begleitet werden.

In Chablis, dem nördlichen Teilgebiet von Burgund, wird der Chablis, ein ebenso reichhaltiger Weisswein, gekeltert. Typisch sind die grünen Lichtreflexe dieses Qualitätsweines, die sich im Glas zeigen. Neben äusserst fruchtigen und prickelnden Säuren entwickelt der Chablis einen unverwechselbaren mineralischen Geschmack.

68 Ergebnisse

                              Artikel 1 bis 24 von insgesamt 68