Aargau

      Der Kanton Aargau liegt im Schweizer Mittelland und ist mit knapp 395 Hektar Weinbergen nach Zürich, Graubünden und Schaffhausen flächenmässig der viertgrösste der Deutschschweizer Weinbaukantone. Die Vielfalt der Böden in den einzelnen Unterregionen reicht von Jurakalk über schwere, ton- oder eisenhaltige Erde bis hin zu alpinen Moränen, und bietet kraftvoll-fruchtigen Rotweinen sowie lebendig-aromatischen Weissweinen eine fruchtbare Heimat. Weisse Rebsorten machen etwa ein Drittel der Anbaufläche aus – neben Müller-Thurgau sind in den letzten Jahren auch vermehrt internationale Erfolgssorten wie Chardonnay und Sauvignon Blanc gepflanzt worden. Bekannt ist der Aargau jedoch besonders für seine eleganten Pinot Noirs, die je nach Terroir kraftvoll oder eher fein ausfallen.

      5 Ergebnisse

                      5 Artikel