Wine Enthusiast

      Das Wine Enthusiast Magazine ist eine amerikanische Weinfachzeitschrift, die seit 1988 von den durch Adam und Sybil Strum gegründeten Wine Enthusiast Companies im Bundesstaat New York herausgegeben wird. Das Magazin bietet Kennern und leidenschaftlichen Weinliebhabern eine grosse Fülle von Informationen und Rezensionen zu den Themen Wein und Spirituosen. Darüber hinaus publiziert der Wine Enthusiast auch zahlreiche Lifestyle-Artikel über Reisen, Restaurants, Weinaccessoires und vieles mehr.

      Das Magazin erscheint 14 Mal im Jahr und hat mehr als 250'000 Abonnenten weltweit, durch den Onlinekanal kommen noch unzählige weitere Leser hinzu. Auf der Website des Wine Enthusiast findet man neben einer umfangreichen Datenbank mit Weinbewertungen, auch Interviews mit Persönlichkeiten aus der Weinwelt sowie die aktuellsten News aus der Weinbranche.

      Weine aus aller Welt & allen Preisklassen

      Die Verkoster des Wine Enthusiast probieren jährlich mehr als 25'000 Weine aus der ganzen Welt – ausser den Klassikern aus Frankreich und Italien spielen auch Gewächse aus den USA, Australien, Südafrika und Argentinien regelmässig eine wichtige Rolle. Neben den Weinen aus berühmten Regionen wie beispielsweise Bordeaux, Burgund, Toskana, Piemont, Napa und Sonoma liegt ein besonderer Fokus aber auch immer auf Neuentdeckungen aus weniger renommierten Regionen der Weinwelt.

      Bei den Tastings widmet sich das Wine Enthusiast Magazine explizit Weinen aller Preisklassen und stellt dabei nicht nur Rankings der besten Weine auf, sondern geht auch umfassend auf die Weinbauregionen selbst, deren faszinierende Landschaft sowie besonders charismatische Winzerpersönlichkeiten ein.

      Blinddegustationen

      In der Regel werden die Weine in “Flights” von 5 bis 8 Proben in Blinddegustationen beurteilt. Dabei kennen die Prüfer stets nur allgemeine Informationen zu den Weinen – Jahrgang, Sorte oder Bezeichnung –, jedoch niemals den Hersteller oder den Einzelhandelspreis. Zu jeder Bewertung gibt es auch eine ausführliche Degustationsnotiz, anhand der man mehr über die besonderen Eigenschaften eines Weines erfahren kann.

      Besondere Aufmerksamkeit geniesst die jährlich im Wine Enthusiast erscheinende Liste der “Top 100 Best Buys”, in der die 100 bestbewerteten Weine in der Preisklasse bis 15 Dollar aufgeführt werden, die ein hohes Rating erhalten haben und im Verhältnis zum Preis ein bemerkenswertes Qualitäts- und Genussniveau bieten.

      Das Punktesystem

      Zur Bewertung verwenden die Kritiker das bekannte 100-Punkte-Schema, das beim Wine Enthusiast folgendermassen definiert ist: Weine, die mit einer Bewertung von unter 80 Punkten als inakzeptabel eingestuft werden, veröffentlicht das Wine Enthusiast Magazine prinzipiell nicht. Einfache, aber akzeptable Weine erreichen 80-82 Punkte; gute Weine, die auch regelmässig Vergnügen bereiten, findet man von 83-86 Punkten. Mit 87-89 Punkten werden empfehlenswerte Weine benotet, indessen sich ausgezeichnete Gewächse 90-93 Punkte verdienen. Grosse Weine, denen das Prädikat hervorragend gebührt, werden mit 94-97 Punkten ausgezeichnet, während einzigartige Klassiker, die den qualitativen Höhepunkt der Weinproduktion darstellen, mit 98-100 Punkten belohnt werden.