Alamos

      Alamos

      Alamos
      Vorzeigebeispiel argentinischer Weinbaukunst ist das Weingut Alamos, das Qualitätsweine für jeden Anlass hervorbringt. Alamos ist eines der bekanntesten Weingüter Argentiniens. Alamos ist die spanische Bezeichnung für „Pappeln“, die die Rebflächen des Weingutes von allen Seiten begrenzen. Sowohl die Pappeln als auch die markanten Berggipfel der Andenkette geben den Weinen ausreichend Schutz, sodass die rauen und kalten Winde der Andenregion den Trauben nichts anhaben können. Die eintönige Steppenlandschaft, die sich hinter den Rebflächen des Weinbaubetriebes eröffnet, ist karg und trocken. Das gemäßigte Klima zeichnet sich in Mendoza durch warme und äußerst sonnige Sommertage aus, während die Wintermonate recht mild ausfallen.
      mehr
      Alamos-Weine erfreuen sich sowohl in Argentinien als auch weltweit großer Beliebtheit. Sie können zu jedem Anlass getrunken werden, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach unschlagbar ist. Der Qualitätsanspruch des Inhabers Felipe Stahlschmidt ist hoch, weshalb die Alamos-Weinlinie mit einer Goldmedaille und der begehrten Trophäe „Best of Nation Argentina“ ausgezeichnet wurde. Würzige Holznoten, die durch die monatelange Lagerung in amerikanischen und französischen Eichenholzfässern entstehen, komplettieren den nuancenreichen Geschmack argentinischer Rotweine. Die Weißweine des Weingutes Alamos werden in der Regel nicht in Holzfässern gelagert, damit der Fruchtgeschmack, der Zitrusaromen und Grapefruit vereint, zur Geltung kommt.
      Alamos - The wines of Catena
      4 Ergebnisse

                    4 Artikel