Vignobles Rémy Fauchey

      Vignobles Rémy Fauchey

      Vignobles Rémy Fauchey
      Bordeaux-Subskribierende wissen es bereits: Rémy Fauchey hat 2004 einen harten Schicksalsschlag erlitten. Was ist geschehen? Alle zehn Jahre muss in Frankreich der Schutz des Namens gesetzlich erneuert werden. Als Fauchey seinen Antrag knapp verspätet einreicht, wird ihm mitgeteilt, dass der Name Lafon bereits unter einem erst gut 30-jährigen Weingut in Listrac registriert ist. Kein Argument greift, weder dass die Geschichte von Château Lafon bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht, noch dass die Familie Fauchey seit 104 Jahren dessen Besitzerin ist. Nach zweieinhalbjährigem Verfahren ist es endgültig: Fauchey darf sein Weingut nicht mehr Lafon nennen und muss obendrauf sämtliche noch vorhandenen Lafon-Flaschen bis Mitte 2005 verkauft haben!
      mehr
      SCEA Vignobles Rémy Fauchey
      Tel. +33 556 09 02 17
      • Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden